Onkyo DV-S939 # Gro?er Aufwand Frontblende zu tauschen?

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: M?nchen
Beiträge: 47
Dabei seit: 08 / 2006
Betreff:

Onkyo DV-S939 # Gro?er Aufwand Frontblende zu tauschen?

 · 
Gepostet: 29.09.2006 - 23:32 Uhr  ·  #1
Hallo,



ich habe leider an meinem DV-S939 an der Frontblende einen Kratzer der mich schon etwas ?rgert. Kann die Frontblende ohne gro?en Aufwand getauscht werden oder ist hier der Onkyo Service notwendig?

Steht so etwas auch in den Service Manuals?



Danke, robert
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Region Hannover
Homepage: Gardi.de
Beiträge: 1671
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo DV-S939 # Gro?er Aufwand Frontblende zu tauschen?

 · 
Gepostet: 30.09.2006 - 00:40 Uhr  ·  #2
Hallo Robert,



erstmal danke f?r Deine Info per E-Mail...



Ich werde Dir gleich das Service Manual zusenden. Es scheint einfach zu sein die Frontplende auszutauschen vorausgesetzt Du hast eine neue 😉



Gru?,

Dirk
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: M?nchen
Beiträge: 47
Dabei seit: 08 / 2006
Betreff:

Re: Onkyo DV-S939 # Gro?er Aufwand Frontblende zu tauschen?

 · 
Gepostet: 30.09.2006 - 00:50 Uhr  ·  #3
Die Blende zu bekommen ist kein Problem, aber

:shock: Das Teil kostet 260 Euro! :shock: Ich glaube ich hab ne Schraube locker bzw ich bin ein Onkyo Gesch?digter. G?nstiger habe ich sie bisher nicht gefunden. Leider



Danke gru? Robert
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Region Hannover
Homepage: Gardi.de
Beiträge: 1671
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo DV-S939 # Gro?er Aufwand Frontblende zu tauschen?

 · 
Gepostet: 30.09.2006 - 01:01 Uhr  ·  #4
Ja das ist Wahnsinn 266,78 EUR zuz?gl. Versand und Lieferzeit 8-12 Wochen, habe ich auch soeben ermittelt. :shock:



Das kompl. Service Manual + Service Info (Updates) ist nun auch online verf?gbar.



Gru?,

Dirk
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: M?nchen
Beiträge: 47
Dabei seit: 08 / 2006
Betreff:

Re: Onkyo DV-S939 # Gro?er Aufwand Frontblende zu tauschen?

 · 
Gepostet: 30.09.2006 - 01:16 Uhr  ·  #5
Hallo Dirk,



bei welchen Lieferanten hast du nachgesehen? Ich habe sogar einen gefunden mit sofort lieferbar und Kruse hat auch noch eine bzw kann sie noch bestellen aber leider auch nicht g?nstiger.

Vielen Dank f?rs service Manual :P So etwas kenne ich so umfangreich eigentlich nur von meinem Auto. Ist wirklich super.



Mal sehen was ich nun mache.



Gru? Robert
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Region Hannover
Homepage: Gardi.de
Beiträge: 1671
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo DV-S939 # Gro?er Aufwand Frontblende zu tauschen?

 · 
Gepostet: 30.09.2006 - 01:21 Uhr  ·  #6
Oh, welcher das genau war wei? ich jetzt nicht mehr... habe einfach bei Google "Ersatzteile Onkyo Frontblende" eingegeben...
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Melbourne/Australien
Beiträge: 16
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Onkyo DV-S939 # Gro?er Aufwand Frontblende zu tauschen?

 · 
Gepostet: 05.10.2006 - 03:19 Uhr  ·  #7
Hi Robert,





270 Euro fuer ein Blende? Das ist ja Wegelagerei, soviel hat mein gesamter DV-S939 bei Ebay gekostet. Der hat auch einen kleinen Kratzer an der Gehauseblende, aber der faellt nicht gross auf.



Ist das die Blende vom Laufwerk oder, die Gehaeuseblende.



Versuch doch mal einen Metallfachbetrieb der sich auf Polieren spezialisiert. Frag dort mal nach, ob sie Dir den Kratzer rauspolieren koennen. Denn die Frotblende ist ja gebuerstetes Aluminium.



Gruss Holger
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: M?nchen
Beiträge: 47
Dabei seit: 08 / 2006
Betreff:

Re: Onkyo DV-S939 # Gro?er Aufwand Frontblende zu tauschen?

 · 
Gepostet: 05.10.2006 - 21:39 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von H. Berg
Hi Robert,





270 Euro fuer ein Blende? Das ist ja Wegelagerei, soviel hat mein gesamter DV-S939 bei Ebay gekostet. Der hat auch einen kleinen Kratzer an der Gehauseblende, aber der faellt nicht gross auf.



Ist das die Blende vom Laufwerk oder, die Gehaeuseblende.



Versuch doch mal einen Metallfachbetrieb der sich auf Polieren spezialisiert. Frag dort mal nach, ob sie Dir den Kratzer rauspolieren koennen. Denn die Frotblende ist ja gebuerstetes Aluminium.



Gruss Holger




Hallo Holger,



es ist die Frontblende aus Metall also die mit den ganzen Beschriftungen. Die Blende meines TX-DS898 kostet gerade mal 70 Euro, ist gr??er und auch aus Metall. Der Kratzer ist leider etwas tiefer und mit polieren ohne Lackverlust geht leider nicht



Robert
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Region Hannover
Homepage: Gardi.de
Beiträge: 1671
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo DV-S939 # Gro?er Aufwand Frontblende zu tauschen?

 · 
Gepostet: 05.10.2006 - 23:41 Uhr  ·  #9
Hallo Robert,



hast Du evtl. Interesse an einem DV-S939 in schwarz, 120Volt US-Version, ohne Fernbedienung?



Ger?t ist funktionsf?hig, dachte aber eher als Ersatzteil f?r Dich (Frontblende). Kann Dir auch gerne ein paar Fotos vom Zustand zusenden.



Bei Bedarf kannst Du mir gerne ein Angebot per eMail senden.



Gru?,

Dirk
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Melbourne/Australien
Beiträge: 16
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Onkyo DV-S939 # Gro?er Aufwand Frontblende zu tauschen?

 · 
Gepostet: 06.10.2006 - 02:41 Uhr  ·  #10
Hi Dirk,



vielleicht koenntest Du mir ein paar Photos schicken.



Da mein 939 Silber ist, der Rest meiner Onkyo Anlage jedoch schwarz, koennte ich mir ueberlegen, alles von einem Gehause ins Schwarze umzubauen.



Danke Gruss



Holger
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: M?nchen
Beiträge: 47
Dabei seit: 08 / 2006
Betreff:

Re: Onkyo DV-S939 # Gro?er Aufwand Frontblende zu tauschen?

 · 
Gepostet: 06.10.2006 - 19:55 Uhr  ·  #12
Zitat geschrieben von Gardi
Hallo Robert,



hast Du evtl. Interesse an einem DV-S939 in schwarz, 120Volt US-Version, ohne Fernbedienung?



Ger?t ist funktionsf?hig, dachte aber eher als Ersatzteil f?r Dich (Frontblende). Kann Dir auch gerne ein paar Fotos vom Zustand zusenden.



Bei Bedarf kannst Du mir gerne ein Angebot per eMail senden.



Gru?,

Dirk




Hallo Dirk,



danke f?r das Angebot ich w?rde aber Holger den Vorzug geben. Mein 939 hat oben auf der Schr?ge den Kratzer und ich konnte ihn etwas retuschieren so das er nicht sofort sichtbar ist. Mit deinem Player h?tte ich zwar den oberen Kratzer weg aber drei kleine wenn auch minimale dazu.

Der Player hat inzwischen auf garantie einen teiletausch in H?he von ca 1500 euro hinter sich. So langsam lohnt sich eine neue Blende :lol:

Aber deinen hast du bestimmt schon offen gehabt und kannst mir bestimmt sagen ob es wie im Service Manual aussieht wirklich nur eine angelegenheit von einigen Schrauben ist. Also keine elektronischen Teile / Laufwerk etc aus und wieder angebaut werden m?ssen um die Frontblende zu tauschen.



Schon Post mit den Beschreibungen bekommen?



Gru? Robert
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Region Hannover
Homepage: Gardi.de
Beiträge: 1671
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo DV-S939 # Gro?er Aufwand Frontblende zu tauschen?

 · 
Gepostet: 07.10.2006 - 13:10 Uhr  ·  #13
Hallo Robert,



"Sie haben Post" danke f?r den Umschlag, ist heute angekommen.



Ich habe den DV-S939 noch nicht ge?ffnet, wei? daher auch nicht wie die Frontblende gewechselt wird. Wenn ich etwas Zeit finde kann ich ja mal nachschauen (kein Versprechen).



Gr??e,

Dirk
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: M?nchen
Beiträge: 47
Dabei seit: 08 / 2006
Betreff:

Re: Onkyo DV-S939 # Gro?er Aufwand Frontblende zu tauschen?

 · 
Gepostet: 07.10.2006 - 23:05 Uhr  ·  #14
Hallo Dirk,



danke f?r die Zugangsdaten :D



Gru? Robert
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Melbourne/Australien
Beiträge: 16
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Onkyo DV-S939 # Gro?er Aufwand Frontblende zu tauschen?

 · 
Gepostet: 08.10.2006 - 23:58 Uhr  ·  #15
Hallo Dirk, hallo Robert,



vielen Dank fuer den Vortritt, aber nachdem ich am Wochenende mal geschaut habe was mich allein die Fracht eines 15 kg Paketes kosten wuerde, habe ich erst garnicht gewagt, zufragen, was Dirk fuer seinen DV-S939 wollte. Ich glaube Silber sieht doch nicht so schlecht aus :)



Trotzdem Danke fuer die Bereitstellung der Photos.

:)



Gruss Holger
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: M?nchen
Beiträge: 47
Dabei seit: 08 / 2006
Betreff:

Re: Onkyo DV-S939 # Gro?er Aufwand Frontblende zu tauschen?

 · 
Gepostet: 25.01.2007 - 23:02 Uhr  ·  #16
Mein Kratzer ist noch immer in der Blende. Da der Kratzer genau an der Stelle ist an der sich bei den Integra research ger?ten das Schild mit der Aufschrift -Integra Research- befindet, bin ich auf die Idee gekommen so einen Schildchen zu besorgen und ?ber den Kratzer zu kleben. das w?rde halt zu dem Onkyo Player gut passen



Nun aber zu meinem Problem: Wo bekomme ich so ein Schildchen her? :idea:



f?r jede Info Dankbar



Robert
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: ?sterreich , Leonding
Beiträge: 85
Dabei seit: 07 / 2006
Betreff:

Re: Onkyo DV-S939 # Gro?er Aufwand Frontblende zu tauschen?

 · 
Gepostet: 26.01.2007 - 17:16 Uhr  ·  #17
Besorge dir eine wei?e , bedruckbare und selbstklebende Folie .

Die gibt es hauchd?nn .



Hab das auch schon gemacht .



Such dir ein Bild aus dem Netz .

Wenn du keines findest , sende ich dir eines per e-mail.

In h?chstm?glicher Aufl?sung ausdrucken ( Gr??e beachten ) , zuschneiden und wenn an der Schnittkante die wei?e Folie hervorblinzelt , nimmst du einen schwarzen Lackstift und ?nderst das .



Habs bei meinem TX-DS676 gemacht.

Sieht wirklich gut aus und kostet dir nur die Folie . 😉



Wennst noch Fragen hast , nur her damit .



Sch?ne Gr??e

Florian
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: M?nchen
Beiträge: 47
Dabei seit: 08 / 2006
Betreff:

Re: Onkyo DV-S939 # Gro?er Aufwand Frontblende zu tauschen?

 · 
Gepostet: 27.01.2007 - 12:30 Uhr  ·  #18
Hallo florian,



eine PN ist unterwegs.



Gru? Robert
Neuling
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 57
Beiträge: 1
Dabei seit: 10 / 2014
Betreff:

Onkyo BD-SP809 - die Frontblende ab

 · 
Gepostet: 11.10.2014 - 10:39 Uhr  ·  #19
Ich hänge mich mal hier an. Bei meinem BD-Player, Onkyo BD-SP809, habe ich leider die Frontblende des Laufwerkes abgerissen :(

Also, es ist nichts kaputt, ich bekomme es nur nicht wieder angesteckt. Ich möchte auch nicht mehr Gewalt als nötig anwenden, zumal das Laufwerk bei Druck oder ausschalten eben einfährt.

Kennt jemand einen "Trick" / Anleitung ?
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1020
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo DV-S939 # Gro?er Aufwand Frontblende zu tauschen?

 · 
Gepostet: 13.10.2014 - 10:05 Uhr  ·  #20
Hallo Maxe!

Ein Bild wäre für uns alle hilfreich.

Gruß Stefan
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.