Onkyo TA-2050 # Direktantrieb rutscht durch

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Onkyo TA-2050 # Direktantrieb rutscht durch

 · 
Gepostet: 02.09.2006 - 23:30 Uhr  ·  #1
Hallo, wer hat bitte einen Tip.

ich m?chte mein Ger?t, das mehrere Jahre im Keller stand, wieder verwenden (um alte Cassetten zu digitalisieren).

Das Vor- und Zur?ckspulen und auch das Abspielen funktioniert kaum noch, st?ndig rutscht der Antrieb und schaltet ab.

Ich habe vorsichtig zerlegt und sehe nun, das der Motor l?uft, aber die Rolle nicht richtig angedr?ckt wird. Nun wei? ich nicht weiter!

Wer hat einen Tip oder muss ich das Ger?t (sehr ungern) wegwerfen?



Danke!!!!!!!!
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Augsburg
Beiträge: 887
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo TA-2050 # Direktantrieb rutscht durch

 · 
Gepostet: 03.09.2006 - 12:30 Uhr  ·  #2
Hi,



welche Rolle meinst du? Die "normale" Andruckrolle die das Band transportiert? Die ist aus Gummi und das wird ?ber die Zeit hart geworden sein. Entweder versuchen die Oberfl?che etwas aufzurauen (evtl. mit es was Alkohol "einweichen") oder halt erneuern.



Gru? 😉

Herbert
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Onkyo TA-2050 # Direktantrieb rutscht durch

 · 
Gepostet: 06.09.2006 - 21:20 Uhr  ·  #3
Hallo

danke f?r die schnelle Antwort.

Ich meine die Andruckrolle, die die Wellen f?r den schnellen Vor- und R?cklauf antreibt. Hier sitzt ein kleiner Excenter oder so etwas ?hnliches, in dem vielleicht eine Feder schwach geworden ist?

Die Rolle hatte ich schon mit Alkohol gereingt und auch etwas aufgerauht, es fehlt wohl doch einfach die Andruckkraft.

Wei? jemand, wo ich dieses kleine Ersatzteil bestellen kann?

danke
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.