Onkyo K-611 # BDA & SM?

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: L?denscheid
Beiträge: 125
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Onkyo K-611 # BDA & SM?

 · 
Gepostet: 25.07.2006 - 21:01 Uhr  ·  #1
Salve!



Ich habe mal wieder was ersteigert, diesmal ein K-611 aus der Separate Collection.



Da es nat?rlich wieder ein defektes Ger?t mit "ohne alles" ist k?nnte ich eine

BDA und ein Service Manual gebrauchen, k?nnte mir jemand selbiges

zur Verf?gung stellen?



Dirk :?: 😉



Der Defekt ist nat?rlich wieder das ?bliche, gealterte Riemen.

Neue Riemen sind schon bestellt, jetzt mu? ich nur noch rauskriegen

wie man die Dinger aus- und einbauen kann.



Sch?nen Abend noch!
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: L?denscheid
Beiträge: 125
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo K-611 # BDA & SM?

 · 
Gepostet: 27.07.2006 - 22:47 Uhr  ·  #2
Salve!



Die Anfrage hat sich erledigt aber es kam ja eh' keine Reaktion. 😉



Die 3 Riemen sind eingebaut, das Tapedeck l?uft wieder wie neu,

Operation gelungen. RK-Spritze
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Region Hannover
Homepage: Gardi.de
Beiträge: 1671
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo K-611 # BDA & SM?

 · 
Gepostet: 27.07.2006 - 23:12 Uhr  ·  #3
Hallo Heiko,



Sorry - habe diesen Eintrag ?bersehen... :?



H?tte Dir aber nichts gen?tzt, beides liegt mir nicht vor 😢



Gru?,

Dirk
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: L?denscheid
Beiträge: 125
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo K-611 # BDA & SM?

 · 
Gepostet: 27.07.2006 - 23:16 Uhr  ·  #4
Hallo Dirk!



Macht ja nichts, das Ger?t l?uft ja wieder.



Es ist ?brigens bei der gesamten Separate Collection eine ?ble

Schrauberei wenn es an die Eingeweide geht, f?r die beknackten 3

Gummis habe ich fast eine Stunde zum Einbau gebraucht, das Laufwerk muss

nicht nur ausgebaut sondern auch teilweise zerlegt werden.



Sch?nen Restabend noch! :D
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1008
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo K-611 # BDA & SM?

 · 
Gepostet: 18.01.2008 - 16:49 Uhr  ·  #5
Hi Gemeinde !

Zitat geschrieben von Heiko

Ich habe mal wieder was ersteigert, diesmal ein K-611 aus der Separate Collection.
Da es natürlich wieder ein defektes Gerät ........


Ich konnte es auch mal wieder nicht lassen.....

Auch ich habe mal wieder was ersteigert, diesmal ein K-611 LTD aus der Separate Collection LTD (Ätsch).

Da es natürlich wieder ein defektes Gerät ist, habe ich mal n Paar Fragen dazu.

Das Teil (chen) kam heute an. (Eigentlich habe ich das schon abgeschrieben, aber der Verkäufer kam krankheitsbedingt nicht zum Versand)

Bei der ersten Analyse ist mir aufgefallen, dass der Riemen für das Öffnen des Cassettenfachs fehlt. Das Netzkabel war durchgeschnitten. Da scheint einer ne Wut auf sein Tape gehabt zu haben..... :?

Jedenfalls flog mir nicht die Sicherung raus, als ich wieder ein Kabel drangemacht habe und es eingeschaltet habe....

Nach dem Onkyo Typischen Einschaltgeblinke der Pausetaste geht das Teil wieder in Standby.

Daher meine Frage: (insbesondere an Dich Heiko) War das mit dem in Standby gehen auch so, als bei Deinem die Riemen hin waren?

Ich mutmaße mal, dass die Maschine am Anfang seine Motoren checkt und dann nimmer will. (So wie die grossen TA xxxx, wenn der Hubmotor nimmer will)

Ich werde mir auch die Riemen besorgen und dann mal das Laufwerk zerlegen und die Motoren wieder zum Drehen bringen (wie bei meinen TA 2570 und 2760)

Dann kann ich mal das Kleine gegen das TA 2760 vergleichen.... :mrgreen:

Thanx und Gruss
der Stefan
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: L?denscheid
Beiträge: 125
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo K-611 # BDA & SM?

 · 
Gepostet: 18.01.2008 - 20:07 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von jim_knopf
Daher meine Frage: (insbesondere an Dich Heiko) War das mit dem in Standby gehen auch so, als bei Deinem die Riemen hin waren?





Tja, das Ganze ist ja nun eine Weile her, ich kann also beim besten Willen nicht sagen ob das Teil in Standby ging, kann aber sein.
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1008
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo K-611 # BDA & SM?

 · 
Gepostet: 22.01.2008 - 08:41 Uhr  ·  #7
Hi Gemeinde !

Kurzer Zwischenbericht:

Die Anschlusskabel am Motor für das Kassettenfach waren nachzulöten, den Riemen dadran habe ich testhalber durch ein Haushaltsgummi ersetzt.... :oops: und den "entgleisten" Riemen der Capstanmotors wieder aufgezogen. Jetzt geht mein K-811 LTD nicht mehr gleich in Standby, sondern bleibt an. Habe jetzt noch mit dem Hubmotor zu kämpfen der bei diesem Laufwerk übrigens mit einem Riemen konstruiert ist. :shock:

Werde mir also auch nen neuen Riemensatz gönnen und das Laufwerk wieder rausfummeln....... Beim TA 2570/ 2760 ist das wartungsfreundlicher konstruiert, aber ich wollte ja unbedingt mal an so nem kleinen Tape rumschrauben, da ja das LTD recht selten ist (gell Dirk... 😉 )

@Heiko: Weisst Du noch, wo Du die Riemen herhattest?

@Dirk: Ein SM von dem 611 oder einem anderen Seperate Collection Tape hast Du noch nicht?? BDA hab ich mir schon gezogen....

Bis denn dann
der Stefan
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: L?denscheid
Beiträge: 125
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo K-611 # BDA & SM?

 · 
Gepostet: 22.01.2008 - 12:17 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von jim_knopf
@Heiko: Weisst Du noch, wo Du die Riemen herhattest?





Das war der Laden hier:



http://www.ersatzteile-zubehoer.com/



Als Suchbegriffe K611 und Onkyo eingeben, dann werden die

diversen Ersatzteilgruppen aufgelistet und unter Riemen gibt es

3 St?ck zur Auswahl, ich habe alle gewechselt.
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Region Hannover
Homepage: Gardi.de
Beiträge: 1671
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo K-611 # BDA & SM?

 · 
Gepostet: 23.01.2008 - 00:41 Uhr  ·  #9
Hi,



ein SM f?r das K-611LTD liegt mir noch nicht vor (kostet rund 28,- EUR) 😢



Stefan ich sende dir per Mail folgende Views inkl. Teilebezeichnungen als PDF:

- Chassis-Exploded View

- Drive-Exploded View



Gru?,

Dirk
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1008
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo K-611 # BDA & SM?

 · 
Gepostet: 23.01.2008 - 12:34 Uhr  ·  #10
Danke Dirk !

Vorerst komme ich wohl ohne das SM klar.

Ich will den Wickelmotor noch pr?fen und probiers mal mit neuen Riemen.

Komme aber frühestens am WE dazu !

...werde weiter berichten!

Gruss Stefan
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1008
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo K-611 # BDA & SM?

 · 
Gepostet: 25.01.2008 - 21:00 Uhr  ·  #11
Hallo Ihr !

Zitat geschrieben von Heiko
......

Es ist übrigens bei der gesamten Separate Collection eine üble
Schrauberei wenn es an die Eingeweide geht, für die beknackten 3
Gummis habe ich fast eine Stunde zum Einbau gebraucht, das Laufwerk muss
nicht nur ausgebaut sondern auch teilweise zerlegt werden.....:D




...jetzt weiss ich auch, was Du meintest.... Bei den Integra TA-2xxx ist besser ans Laufwerk dranzukommen und es ist wartungsfreundlicher konstruiert.

Wer sich das nur ausgedacht hat...

Also Erst mal Freude. Das Teil funzt wieder ! Ich habe mir nach Zerlegen des Laufwerks die Riemen bei meinem örtlichen Radio- und Fernsehhändler nach meinen Mustern besorgt. War deutlich billiger, als die Originalriemen übers Netz zu beziehen und schneller. Knackpunkt bei meinem Tape war denke ich der Riemen der Capstanwellen. Jedenfalls tut das Tape laufwerksm?ssig jetzt einwandfrei !!

Bei dem Gefummel sind mir dann auch 2 Motorkabel abgegangen, die es nachzulöten gab.

Jetzt muss ich nachher nur noch das Netzkabel tauschen und für Euch noch ein Bildsche machen.....

Dann kommts an die Anlage zum Klangtest und eventuell Nachjustieren des Azimuts des Tonkopfes.

Bin mal gespannt, wie so ein kleines Dreikopfdeck klingt.

An der Konstruktion des Laufwerkes und der Kabelverbindungen sieht man finde ich im Inneren schon den Kostendruck im Vergleich zu den dicken Integras.

Mein K-611 LTD soll allerdings selektierte Bauteile besitzen und hat besondere Gerätefüsse und eben die Seitenteile.

Leider sind die nicht aus Holz, sondern hochglänzendem Kunststoff....

Gruss und bis nachher
der Stefan

P.S. Vielleicht kann Dirk uns was zu der Separate Collection LTD Serie sagen.... :mrgreen:

SM brauche ich also definitiv nicht.
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1008
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo K-611 # BDA & SM?

 · 
Gepostet: 25.01.2008 - 22:34 Uhr  ·  #12
Soooo, fertig !

Für den ersten Eindruck klingt's ziemlich erwachsen....

Mal in Ruhe noch mit anderen B?ndern und an meiner besseren Kette testen.

Zum Abschluss das verspochene ....



vom K-811 LTD

Gruss Stefan
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.