Onkyo TX-SR 875 nicht genügend Bass auf den Frontboxen

 
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 03 / 2015
Betreff:

Onkyo TX-SR 875 nicht genügend Bass auf den Frontboxen

 · 
Gepostet: 20.03.2015 - 09:38 Uhr  ·  #1
Hi Leute,

ich habe gerade mal wieder etwas Zeit um mich mit diversen Dingen zu beschäftigen die mich an
meinem Heimkino noch "stören" und hoffe hier eine Hilfestellung zu finden.

Zu den Eckdaten:
Boxen
Fronts: 2x nubox 681
Center: Nubox CS 411
Surround: 2x Nubox DS 301
Surround Back: 2x Nubox 311
Subwoofer: 2x Nubox AW911

Receiver
Onkyo TX-SR 875

Mit Input wird der Receiver mit meinem PC (Soundkarte über optisches Kabel) versorgt.

Da ich einen relativ großen Raum zu beschallen habe (ca 50qm), hatte ich mich damals
bei der Anschaffung der Technik für ein dementsprechend potentes Boxensystem und für einen
kraftvollen Receiver entschieden. Nun habe ich aber seit jeher damit zu kämpfen das der Receiver
meinen Fronts beim Filmschauen (meiner Meinung nach) nur unzureichend Bass zukommen lässt (nur selten bemerkt man eine Membranauslenkung). Ähnlich verhält es sich bei der Musikwiedergabe,
hier muss ich schon unangenehm laut aufdrehen damit auch etwas Bass ankommt.
In der Klangregelung des Receivers habe ich bereits den Bass der Fronts auf +10db angehoben
(in der Standardeinstellung 0db tut sich beim Thema Bass so gut wie nichts).

Natürlich habe ich auch schon einige Szenarien durchgespielt, welche mir gezeigt haben, dass der Receiver und die Boxen auch anders können. z.B:

Szenario 1:
Beim einmessen mit Audyssey mit aktivierten Subwoofern erkennt Audyssey korrekterweise
ein 7.1 System. Die Frontboxen werden mit "Full Band" erkannt. Dennoch werden diese
leider in Punkto Bass komplett "kastriert". Die Einstellung Small habe ich auch schon getestet,
aber das brachte (wie erwartet) keine Besserung.

Szenario 2:
Schalte ich die Subs vor dem Einmessvorgang aus erkennt Audyssey quasi ein 7.0 System.
Nun ist es bei meinen Frontboxen ein komplett anderes Erlebnis, man könnte schon fast meinen
die Subwoofer wären angeschaltet, so brachial ist der Bass den der Onkyo nun an die Fronts weitergibt.

Kurz gesagt muss ich mich momentan zwischen dem kleineren Übel entscheiden und da ich meine
Subwoofer natürlich nutzen möchte betreibe ich mein System in der eingemessenem 7.1 Variante.
Bitte nicht missverstehen, ich habe jedesmal ein tolles Filmerlebnis und man könnte das als "Jammern auf hohem Niveau" bezeichnen, nur dieser kleine Mann im Kopf der mir ständig sagt "es könnte noch besser sein" will einfach seinen Mund nicht halten ;)

Mein Wunsch wäre, dass meine Frontboxen Ihre Möglichkeiten (bei Film & Musik) voll ausschöpfen
und somit im Einklang mit meinen Woofern spielen. Mir ist bewusst das die Woofer mit Ihrem LFE
Signal versorgt werden, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen das in modernen Tonspuren
jeglicher Bass ausschließlich über den LFE kanal wiedergegeben wird. Zum Beispiel vermisse
ich dieses gewisse Feeling bei Filmmusik von diversen Blockbustern, wo es schön wäre auch mal
die Instrumente zu "spüren" anstatt sie nur zu hören.

Ich hoffe ich habe euch mein Problem nicht zu verwirrend beschrieben. Über Ideen und Lösungsansätze würde ich mich sehr freuen. Falls ich wichtige Infos vergessen habe weist mich
einfach daraufhin, dann versuche ich diese so gut es geht nachzuliefern.

Viele Grüße

Wo0oT
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Stuttgart
Alter: 53
Beiträge: 392
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff:

Re: Onkyo TX-SR 875 nicht genügend Bass auf den Frontboxen

 · 
Gepostet: 31.03.2015 - 07:45 Uhr  ·  #2
hast du double bass auf on gestellt (siehe bda s.85)?

wie sind denn deine frontlautsprecher getrennt?
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Stuttgart
Alter: 53
Beiträge: 392
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff:

Re: Onkyo TX-SR 875 nicht genügend Bass auf den Frontboxen

 · 
Gepostet: 24.05.2015 - 16:05 Uhr  ·  #3
schade, keine reaktion mehr :(
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.