Onkyo TA 2066

 
OnkyoReiner
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 11 / 2014
Betreff:

Onkyo TA 2066

 · 
Gepostet: 02.11.2014 - 11:42 Uhr  ·  #1
Hallo Onkyo Freunde,

habe ein Onkyo 2066 gekauft, ist in einem optischen Top Zustand.
Leider sind alle Riemen defekt.
Nun habe ich 3 neue gekauft und 2 auch schon verbaut.

Nur für den Dritten Riemen, der auch der größte ist, finde ich absolut keinen Platz !! '?'?

Merkwürdigerweise auch hier nichts darüber, oder bei Google.

Wer kann mir denn sagen wo der größte Riemen angebracht wird.


Danke und Beste Grüße
jim_knopf
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1026
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo TA 2066

 · 
Gepostet: 02.11.2014 - 17:06 Uhr  ·  #2
Hallo OnkyoReiner!
Ein 2066 fehlt mir auch noch, tolles Gerät schätze ich (Ich hab nur das kleinere 2044).
Bezüglich Deiner Riemenfrage würde ich vermuten, daß der Riemensatz vom Anbieter nicht exklusiv für das 2066 zusammengestellt wurde, der große, übrige Rieben also für ein (bei Dir nicht vorhandenes) mechanisches Zählwerk gedacht war/ist.
Läuft Dein Deck einwandfrei oder bekommst Du es langsam mit dem Idlerwheel (Probleme beim Spulen und der Wiedergabe zu tun?)
Ich habe mittlerweile beim TA 2025, 2055 und PC-33 ein nezues Idlerwheel verbaut, nur im 2044 funktioniert das Originale noch.

Glückwunsch zum 2066 (silber oder schwarz?)

Gruß der Stefan
OnkyoReiner
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 11 / 2014
Betreff:

Re: Onkyo TA 2066

 · 
Gepostet: 03.11.2014 - 11:01 Uhr  ·  #3
Hallo Jim Knopf,
mein 2066 ist schwarz
an meinem Idler hat schon ein Vorbesitzer rum gefummelt, du siehst da einen Schlitz in dem Idler Wheel bei 11:00,
er hatte wohl nicht das richtige Gummi. Leider hat der Motor auch keine Kraft mehr, er läuft an, um dann abrupt nach ca 3 Sekunden
zu stoppen, kann man ihn wiederbeleben, oder muss er getauscht werden ?
Die Wiedergabe läuft super ! Ist ja auch der Direkt-Antriebs-Motor, der ist noch Top.
Normalerweise legen die Händler doch eher weniger, als zuviel in die Lieferung, da wundert mich der große Riemen schon sehr
Bin mal gespannt ob der doch noch irgend wo hingehört
Viel Spaß mit deinen Onkyo's

http://www.d-6.de/Idlerb.jpg

Beste Grüße Reiner
jim_knopf
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1026
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

TA 2066 und PC 33

 · 
Gepostet: 03.11.2014 - 11:50 Uhr  ·  #4
Hallo Reiner,
nun mußt Du mit etwas Nachhilfe geben.
Das TA 2066 hat Direktantrieb an der Capstanwelle und nur eine davon?
Die beiden getauschten Riemen sind also die, die man bei Deiner Aufnahme sieht?

Nun zum Vergleich noch ein Paar Bilder von meiner aktuellen PC-33 Überholung:

Am rechten Bandwickel ist da ein provisorischer Haushaltsgummiriemen, der beim PC-33 das Zählwerk und einen Taktgeber antreibt.

Ohne diesen Taktgeber schaltet das Deck nach ca. 3 sec ab (Bandsalatschutzschaltung...)

Nun würde ich vermuten, daß auch bei Deinem rechten Bandwickel dieser Taktgeber dransitzt, da das beim 2025 auch so war. (nur ohne Zwischenräder).
Komischerweise kann ich auf den Bildern meines 2055 keinerlei Riemen an den bandwickeln feststellen.
Was hängt dann an dem Riemen nach oben am linken Bandwickel? Das Zählwerk? Noch ein Taktgeber?

Mal sehen, ob wir das Rätsel ergründen können.

Dein übriger Riemen ist auch von quadratischem Querschnitt oder ist der flach und ursprünglich für den (bei Dir wegen Direktantrieb nicht vorhandenen) Capstanwellenmotor bestimmt?

Gruß Stefan

P.S. Ich suche immernoch nach 2 Fehllieferungen für das PC-33 den im Moment durch Test-Haushaltsgummi ersetzten Zählwerksriemen Durchmesser ca. 3,75 cm.

EDIT und P.P.S.
Das Idlerwheel würde ich an Deiner Stelle auch tauschen, es wundert mich, daß das Deck nicht sauber spult aber die Wiedergabe funzt....
OnkyoReiner
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 11 / 2014
Betreff:

Re: Onkyo TA 2066

 · 
Gepostet: 04.11.2014 - 11:22 Uhr  ·  #5
Hi Stefan,
der Taktgeber sitzt bei meinem linken Bandwickel oben dran, am rechten Bandwickel ist kein Taktgeber bei mir.

Ja Spulen nach rechts und links mag es gar nicht, dauert ewig lange und stoppt meist auch nach ca der Hälfte der Rolle.

Mein Idler Wheel geht bei Play auch an den rechten Bandwickel und hilft mit '???

Mein großer Riemen ist von quadratischen Querschnitt und ca 6,2 cm x 1,2 mm groß
So, dass wäre es im Moment an Neuigkeiten

http://www.d-6.de/Taktgeber.jpg
http://www.d-6.de/RBWoT.jpg

Beste Grüße Reiner
jim_knopf
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1026
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo TA 2066

 · 
Gepostet: 04.11.2014 - 21:11 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von OnkyoReiner

Mein Idler Wheel geht bei Play auch an den rechten Bandwickel und hilft mit '???

Genau das soll es ja auch! Das Bandaufwickeln macht nämlich NUR das Idlerwheel. D
Wenn das Idlerwheel nämlich zu arg verschlissen ist, dann klappt das mit dem Abspielen nicht mehr (wie bei meinen TA's, bei denen ich das Teil darum getauscht hatte.)
Ich hatte meine glaube ich in der Bucht gekauft.
Gruß Stefan.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.