Gew?hnlicher Haushaltsgummi als Riemen in meinem TA-2570 ???

 
...
 
Avatar
 
Betreff:

Gew?hnlicher Haushaltsgummi als Riemen in meinem TA-2570 ???

 · 
Gepostet: 23.02.2013 - 18:21 Uhr  ·  #1
hallo liebe onkyo?s,



hab heute ne lustige Entdeckung beim Riemenwechsel meines 5. TA-2570er gemacht. Als ich das Laufwerk ausgebaut hatte und den Riemen sah, dachte ich, mir haut es den Vogel raus :eek:



Da war ein gew?hnlicher Haushaltsgummi drin. zumindest f?hlte der sich so an. Er war wesentlich kleiner als der Originale und er war gelb.er war mit wesentlich mehr Spannung drauf als es der Normale ist. Habe den Gummi heute einfach Routinehalber tauschen wollen und dann diese Entdeckung gemacht. Anscheinend hat es wohl mit diesem auch funktioniert.

links auf dem Foto seht ihr den Haushaltsgummi und rechts, den originalen Gummi, der auch da reingeh?rt:



http://s1.directupload.net/images/130223/kj3vcje6.jpg
whabner
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: zwischen Hamburg und Bremen
Alter: 61
Homepage: shades-of-dawn.use…
Beiträge: 11
Dabei seit: 01 / 2013
Betreff:

Re: Gew?hnlicher Haushaltsgummi als Riemen in meinem TA-2570 ???

 · 
Gepostet: 23.02.2013 - 19:05 Uhr  ·  #2
Cool! Zumindest, wenns funktioniert und nix dabei kaputt geht. Die erh?hte Spannung k?nnte gut zu Lagersch?den f?hren.





Ich erinnere mich dunkel, dass so Anfang/Mitte der 80er VHS-Ger?te erschwinglich wurden. Ein Renner damals war der "Panasonic NV-2000". Die Ger?te hatten dummerweise alle das gleiche Problem: Sehr schnell war der Antriebsriemen ausgeleiert! Das f?hrte, zumindest bei mir und diversen Kumpeln immer zu dem Ph?nomen, dass, immer wenn der Film sich dem Ende n?herte, der Sch.Apparat schlapp gemacht hat! Immer, wenns spannend wurde, war also eine Zwangspause angesagt!

Da Panasonic dummerweise solche Mengen nicht liefern konnte, wurden da auch alle m?glichen und unm?glichen Gummis verbaut! Hauptsache, die Kiste lief!
...
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Gew?hnlicher Haushaltsgummi als Riemen in meinem TA-2570 ???

 · 
Gepostet: 23.02.2013 - 19:08 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von whabner
Hauptsache, die Kiste lief!




:lol: geil :lol:
ONKYOSammler
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Unterhaching (Bayern)
Alter: 57
Beiträge: 115
Dabei seit: 02 / 2009
Betreff:

Re: Gew?hnlicher Haushaltsgummi als Riemen in meinem TA-2570 ???

 · 
Gepostet: 28.02.2013 - 20:17 Uhr  ·  #4
Hallo Alex,



Aufgrund der erhöhten Reibung läuft das Deck dann etwas zu langsam, wenn du dies korrigierst, kommst du zwar auf die Solldrehzahl, aber der Gleichlauf ist Katastrophe. Ebenso ist der Hinweis auf die Lager berechtigt.



Investiere lieber in neue Riemen und das Spray.



Gruß ONKYOSammler
...
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Gew?hnlicher Haushaltsgummi als Riemen in meinem TA-2570 ???

 · 
Gepostet: 02.03.2013 - 10:59 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von ONKYOSammler
Hallo Alex,



Aufgrund der erh?hten Reibung l?uft das Deck dann etwas zu langsam, wenn du dies korrigierst, kommst du zwar auf die Solldrehzahl, aber der Gleichlauf ist Katastrophe. Ebenso ist der Hinweis auf die Lager berechtigt.



Investiere lieber in neue Riemen und das Spray.



Gru? ONKYOSammler




hallo Dirk,



das klingt sehr vern?nftig. hoffe nur, dass der vorbesitzer da nix am gleichlauf verstellt hat, weil ich es nur mal probelaufen hab lassen, also ohne ton.



bin blos froh, dass ich dieses erst neulich erworbene Tapedeck, komplett zerlegt und gereinigt hatte, denn so bin ich da gleich auf diesen "Riemen" gestossen. naja, zumindest hat meine Mutti jetzt wieder einen Gummi f?r ihre Marmeladengl?ser :lol: *Scherz*
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.