A-8780 vgl. A-8270 Phono

 
KonstantinT
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Karlsruhe
Beiträge: 5
Dabei seit: 12 / 2012
Betreff:

A-8780 vgl. A-8270 Phono

 · 
Gepostet: 27.12.2012 - 13:01 Uhr  ·  #1
Hallo,

ich bin neu im Forum. Seit wenigen Jahren bin ich gl?cklicher Besitzer mehrerer Onkyo-Ger?te (Verst?rker,CD-Player,Kassettendeck).

Mein Vollverst?rker ist der A-8780 aus den fr?her 90er Jahren. Ich bin sehr zufrieden, bis auf die hohe W?rmeentwicklung und gelegentliches Ungehorsam auf Tastendruck.

Da ich haupts?chlich analoge Platten h?re, denke ich aber oft "je ?lter desto besser". W?rde ich eine Verbesserung des Phono-Wiedergabe erreichen, wenn ich ein noch ?lteresTop-Modell wie den A-8270 nehme? Dessen MC-Eingang ist sogar in zwei Stufen anpassbar.

Danke im Voraus!

Sch?ne Rest-Feiertage!

Konstantin
edgar
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: M?nster
Beiträge: 156
Dabei seit: 03 / 2010
Betreff:

Re: A-8780 vgl. A-8270 Phono

 · 
Gepostet: 27.12.2012 - 17:51 Uhr  ·  #2
Was heisst hohe W?rmeentwicklung ?

Wenn der Amp nach etwa 15 min im Leerlauf, also keine Musikwiedergabe ungew?hnlich warm wird solltest Du schnell den Ruhestrom der Endtransistoren einstellen.

Normal beim A 8780 ist es wenn er im Leerlauf oder bei normaler Lautst?rke auf den Deckel ?ber dem K?hk?rper sich etwas warm anf?hlt. Dann ist alles OK. Ist er sehr warm oder entwickelt schnell nach dem Einschalten W?rme als w?rde er eine grosse Party beschallen besteht die Gefahr das er sich selbst zerst?rt.

Das Problem hatte ich bei meinem auch. Der Ruhestrom war dreimal so hoch wie in den Schaltunterlagen vorgesehen.



Hier ein passender Thread.



myphp/viewtopic.php?t=1972&sta…highlight=

oder :

myphp/viewtopic.php?t=2914&sta…highlight=



Was heisst ungehorsam ?



Wenn ich die Eing?nge wechsele kann es von Zeit zu Zeit vorkommen das der W?hler mal ein oder 2 Ehrenrunden dreht. Finden tut er sie aber immer. Oder ist das bei Dir anders ?



Phono :



Der A 8780 hat ein sehr gutes ?ppig best?cktes Phono Board.

Ich selbst habe auch einen Plattenspieler darn, ob der A 8270 besser ist weiss ich nicht. In Onkyo Kreisen heisst es aber das der A 8990, 8670 und vorallem der 8780 die klanglich allerbesten sind. Verglichen zum Denon PMA 1315 R den ich auch besitze, ist der Onkyo deutlich besser, insbesondere bei Phono.



Gru
KonstantinT
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Karlsruhe
Beiträge: 5
Dabei seit: 12 / 2012
Betreff:

Re: A-8780 vgl. A-8270 Phono

 · 
Gepostet: 27.12.2012 - 18:09 Uhr  ·  #3
Hallo, Edgar,

danke f?r die ausf?hrlichen Antworten!

Nach 15 Minuten ist die Oberseite (Mitte-links) etwas warm. Nach einer bis eineinhalb Stunden ist er richtig warm, jedoch kann ich bedenkenlos meine Hand darauflegen, obwohl meine Haut ziemlich empfindlich ist.

Bzgl. Schaltbefehle: Beim Umschalten der Eing?nge rattert er meistens eine bis zwei Sekunden lang. Beim EiInschalten will er manchmal nicht gleich und springt erneut in den Bereitschaftsmodus zur?ck. Meistens ist er vor dem Einschalten richtig kalt, weil ich (da der Onkyo keine richtige Netz-Aus-Stellung hat) zus?tzlich zum Verst?rker auch die Steckdosenleiste ausschalte.

Gibt es irgendwelche "Verhaltensregeln" zur Verl?ngerung der Relais-Lebensdauer? Beispielsweise Lautsprecher erst nach dem Einschalten dazuschalten (wenn die vorherige H?rsitzung mit Kopfh?rer stattgefunden hat) oder ?hnliches? Verzeih mir die - vielleicht - bl?de Frage, dies ist aber mein erster elektronisch gesteuerter Verst?rker und ich m?chte ihn nicht bald reparieren lassen m?ssen.

Was die Phono-Wiedergabe angeht, habe ich Bedenken bez?glich der Tauglichkeit f?r niederohmige, leise MC-Tonabnehmer. Mein Ortofon MC20MkII klingt nicht viel besser als meine preiswerteren MM. Vielleicht ist aber Zeit f?r ein Retipping oder neues MC.

Ich wei?, sowas geh?rt eigentlich an einen guten MC-Vorverst?rker oder ?bertrager, ich m?chte aber die gute Phono-Stufe des Pnkyo nicht brach liegen lassen.

Konstantin
edgar
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: M?nster
Beiträge: 156
Dabei seit: 03 / 2010
Betreff:

Re: A-8780 vgl. A-8270 Phono

 · 
Gepostet: 27.12.2012 - 20:36 Uhr  ·  #4
Verhaltensregeln zur Lebensverl?ngerung der Relais ?



Naja das gilt f?r alle Verst?rker und mechanische Schalter :



Keine Feuchtigkeit, z.B. Schlafzimmer, Keller, Gartenlaube.

unbeheizte R?ume oder st?ndige Temperaturschwankungen lassen die Kontakte schneller altern.



Beim A8780 gibt es nur 2 mir bekannte Schwachstellen :

Oxidierter Source Direkt Schalter, dieser muss ausgebaut und poliert werden.

Ausgangsrelais: Onkyo hat teure Relais mit doppelten Kontakten eingebaut, bei ebay f?r 23 Euro gibt es Ersatz, ob es gleichwertige sind bleibt abzuwarten, habe vorsichtshalber mal welche bestellt, wer weiss wie lange es noch Teile gibt f?r diese alte Kiste.



Wenn es Kontaktprobleme mit den Relais gibt kann man zun?chst versuchen die Relais bei h?herer Lautst?rke ( mit angeschlossenem Lautsprecher ) 2oder 3 dutzend mal durchzuschalten. Also A / B usw.

Durch das Schalten entstehen Funken an den Kontakten und die Kontaktfl?chen reinigen sich selbst. Die Relais Tauschen w?rde ich erst wenns gar nicht mehr geht.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.