DX-7711 F?hrung f?r Schublade gebrochen

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 12 / 2011
Betreff:

DX-7711 F?hrung f?r Schublade gebrochen

 · 
Gepostet: 16.01.2012 - 21:13 Uhr  ·  #1
Hallo,

habe einen DX-7711 gebraucht gekauft. Ein Entscheidungskriterium war u.a. die massive Metallschublade f?r die CDs. Doch leider war das ein Trugschlu?, denn die zugeh?rigen F?hrungen sind sehr filigrane Kunststoff-Teile. Genau diese sind auf einer Seite komplett abgebrochen. Leider habe ich den Defekt nicht gleich bemerkt (die Lade f?hrt vor und zur?ck, h?ngt aber ein wenig nach unten), eine R?ckgabe ist nicht mehr m?glich.

Daher meine Frage:

- Ist es m?glich den Unterbau mit den angegossenen F?hrungen (als Elektronik Laie) auszutauschen?

- bekommt man irgendwo noch das Ersatzteil?

wenn nicht:

- passen evtl. Teile von anderen CD-Playern?

- hat irgendjemand defekte Ger?te zum schlachten?



Bin f?r jeden Tip dankbar.



Gru?, Claus
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Stuttgart
Alter: 53
Beiträge: 392
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff:

Re: DX-7711 F?hrung f?r Schublade gebrochen

 · 
Gepostet: 17.01.2012 - 08:49 Uhr  ·  #2
hallo und herzlich willkommen hier im forum!



ersatzteile oder defekte player zum ausschlachten bekommst du f?r den 7711 ab und an in der bucht oder frag mal bei einem onkyo serviceh?ndler nach, ob die noch welche auf lager haben.



ob du das selbst reparieren kannst als laie das kann dir au?er dir glaub keiner final beantworten
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 12 / 2011
Betreff:

Re: DX-7711 F?hrung f?r Schublade gebrochen

 · 
Gepostet: 17.01.2012 - 12:58 Uhr  ·  #3
Hallo,

vielen Dank f?r die prompte Antwort und die herzliche Begr??ung hier im Forum.

Nat?rlich kann nur ich final beurteilen, ob ich diese Reparatur selbst durchf?hren kann. Da der Defekt meines Erachtens rein mechanisch ist, sollte es eigentlich kein Problem sein. Elektronische Einstellarbeiten d?rften ja nicht anfallen. Davon lasse ich die Finger, da ich mich damit gar nicht auskenne - das gute St?ck soll ja nachher wieder funktionieren ;-).



Wei? jemand ob es eventuell Baugleiche F?hrungen von anderen Modellen gibt (au?er nat?rlich dem DX-7911)? Die 7711 und 7911 erzielen ja meist auch defekt respektable Preise.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Unterhaching (Bayern)
Alter: 53
Beiträge: 115
Dabei seit: 02 / 2009
Betreff:

Re: DX-7711 F?hrung f?r Schublade gebrochen

 · 
Gepostet: 17.01.2012 - 23:24 Uhr  ·  #4
Hallo spideralfaromeo,

ich hatte das ganz mal bei einem DX-7911. Da er bei einem gewerblichen Anbieter gekauft wurde, habe ich ihn zurück gesendet zum Beweis aber folgende Fotos gemacht. Die Führung wurde schon mal mit den roten Kunststoffplättchen repariert. Aber wie man sieht waren diese zu dünn und ebenfalls gebrochen. Ich nehme an du meinst diese Führungen? Mit geeigneten Kunststoffplättchen läst sich das ganze aber sicher richten.

Dargestellt sind alle sechs Führungen davon drei defekt:













Viele Grüße

ONKYOSammler
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 12 / 2011
Betreff:

Re: DX-7711 F?hrung f?r Schublade gebrochen

 · 
Gepostet: 19.01.2012 - 12:34 Uhr  ·  #5
Hallo ONKYOSammler,



Danke f?r die Bilder!

Genau diese F?hrungen sind bei mir auch kaputt. Dummerweise sind sie bei mir teilweise unten am Sockel abgebrochen und das Material (d?rfte PE oder PP sein) l?sst sich nur schlecht kleben.

Aber Grunds?tzlich ist die Idee (wie auf Deinen Bildern zu sehen) gar nicht so schlecht. Wenn ich in absehbarer Zeit keinen Ersatz auftreiben kann, werde ich mir ein paar PE Platten ausfr?sen und seitlich an die Sockel kleben. Das ist dann auch eine gute Materialpaarung welche dauerhaft halten sollte.



Gru?, Claus
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Offenbach/ Main
Beiträge: 45
Dabei seit: 09 / 2007
Betreff:

Schublade vom 7711 klemmt

 · 
Gepostet: 22.01.2013 - 10:41 Uhr  ·  #6
Ich habe das Prob, dass die Schublade meines Onkyo DX-7711 von Anfang an geklemmt hat (hatte das Ger?t vor einigen Jahren in der Bucht gekauft). Teilweise klemmt sie sogar so stark, dass sie ?berhaupt nicht auf geht. Mit meinen Kenntnissen als Feinmechanikerin hatte ich gedacht, etwas reparieren zu k?nnen.

Ich habe schon die F?hrungen und Antriebsschnecken ?berpr?ft, es ist alles ok - keine gebrochenen Teile, auch keine sichtbaren Abriebsp?ne oder ?hnliches. Auch den oberen Andruckteller habe ich mir angeschaut, doch der ist leichtg?ngig und kommt f?r mich als Fehlerursache ebenfalls nicht in Betracht.

Kann man den ?ffnungsmechanismus sonst noch irgendwie justieren, wenn ja wie? Oder hat jemand eine andere Idee was es noch sein kann?

:roll:
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.