Onkyo P-3060R Phono Cartridge Selector

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: n?he Mainz
Beiträge: 15
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Onkyo P-3060R Phono Cartridge Selector

 · 
Gepostet: 24.03.2011 - 12:19 Uhr  ·  #1
Hallo,



habe die Tage einen wundersch?nen Vorverst?rker Onkyo P-3060R erstanden.

Nun habe ich eine Frage zu dem Phono Cartridge Selector.



Dort gibt es 5 Positionen:

MM 100kOhm

MM 47kOhm

High MC 100Ohm

MC for 10~40 ?

MC for 3~10 ?



MM und High MC ist ja selbsterkl?rend die Werte stehen f?r die Eingangsimpedanz in OHM.



Nun m?chte ich aber einen MC anschlie?en und finde die Bezeichnung "10~40" und "3~10" etwas verwirrend.

Laut Bedienunganleitung haben die beiden MC Eing?nge 100Ohm und 330Ohm.

Dies stimmt aber nicht mit der Beschriftung am Selector ?berein. Was hat das "3~10" und "10~40" auf sich?



Gr??e

Benjamin
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Karlsruhe
Beiträge: 5
Dabei seit: 12 / 2012
Betreff:

Re: Onkyo P-3060R Phono Cartridge Selector

 · 
Gepostet: 15.01.2013 - 23:52 Uhr  ·  #2
Hallo, Benjamin,

obwohl dein Beitrag fast zwei Jahre alt ist und diene Frage bestimmt schon anderweitig beantwortet worden ist, werde ich meine Erkl?rung dazu geben.

Die Eingangsimpedanz des Verst?rkers muss etwa 10x so hoch wie der Eigenwiderstand des Tonabnehmers sein. MC-Tonabnhemer mit einem Eigenwiderstand (von 3) bis 10 Ohm brauchen einen Abschluss (Verst?rker-Eingangswiderstand) von 100 Ohm. Hochohmige MC mit 10 bis 40 Ohm Widerstand f?hlen sich am 330-Ohm Eingang (besser w?ren 400 Ohm) wohl.

Es ist zugegeben seltsam, dass die unterschiedlichen Impedanz-Stellungen des Verst?rkers auf dieser Weise (nach dem Widerstand des anzuschlie?enden Tonabnehmers) bezeichnet werden. Ich h?tte eher "100" und "330" oder "MC low" und "MC high" erwartet.

Das Bezeichnungssystem, das Onkyo hier gew?hlt hat, ist eher an MC-?bertragern (Step up transformers) ?blich. Der Vorverst?rker Luxman C-03, dessen MC-Stufe mit ?bertragern arbeitet, bezeichnet die Stellungen seines Impedanzwahlschalters ebenfalls so wie der Onkyo.

Wie dem auch sei, braucht man keine Bedenken zu haben. Betreibt man einen niederohmigen MC-TA in der "10-40" Stellung, klingen die H?hen vielleicht etwas spitzer. Schaltet man andererseits auf "3-10" in Verbindung mit einem hochohmigen MC, f?llt im Extremfall die Signal?bertragung zusammen und h?rt man keinen Ton. Besch?digt wird in beiden F?llen nichts.

Was man nat?rlich nicht tun darf, ist, einen High Output MC oder gar MM-Tonabnehmer in MC-Stellung zu betreiben.

Konstantin
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: n?he Mainz
Beiträge: 15
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: Onkyo P-3060R Phono Cartridge Selector

 · 
Gepostet: 04.10.2014 - 11:15 Uhr  ·  #3
Hallo Konstantin,

Super Danke für dein Antwort, auch wenn ich sie gerade erst gelesen habe, und nein sie wurde bisher noch nicht beantwortet, mich plagte diese Frage nun schon seit 3 Jahren :)

Ich finde es auch super Klasse das Forum endlich wieder da ist!!!

Weisst du zufällig noch welche Kapazitäten die MC Eingänge haben?

Grüße Benjamin
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.