Onkyo TX-DS656 # Einstellungen

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 11 / 2010
Betreff:

Onkyo TX-DS656 # Einstellungen

 · 
Gepostet: 12.11.2010 - 20:49 Uhr  ·  #1
Hi mein Okyo Tx Ds 656 gibt keine Dvds im 5.1 sound wieder.nur Dolby pro logic.finde die Bedienungsanleitung nicht mehr und Downloads gibts nur auf Englisch.was l?uft falsch?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 11 / 2010
Betreff:

Re: Onkyo TX-DS656 # Einstellungen

 · 
Gepostet: 12.11.2010 - 21:09 Uhr  ·  #2
Hmmm .hatte vorher den JVC DR M10 SE Dvd- recorder angeschlossen, der leider seinen Geist aufgeben hat , momentan ist der panasonic S35 dran .ist das der Grund?
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1006
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo TX-DS656 # Einstellungen

 · 
Gepostet: 12.11.2010 - 23:43 Uhr  ·  #3
Hallo Mandy !

Ich nehme an, Du hast den Panasonic-player auch digital verkabelt (optisch oder elektrisch?

Ist das der gleiche Eingang und die Gleiche Anschlußart wie vorher an Deinem JVC? (falls nein, mußt Du den aktuellen Digitaleingang am Onkyo neu zuweisen)

Meine stärkste Vermutung ist allerdings, daß der Panasonic-Player an seinem Digitalausgang ein zweikanaliges PCM (=CD) Signal ausgibt (Häufig Werkseinstellung), was Du im Setup des Players auf Bitstream oder so umstellen müsstest.

Welches Signal liegt an Deinem Onkyo an (Symbol im Display?) PCM oder DD? (oder womöglich nur Analog?)

Viel Erfolg
Gruß Stefan

Edit: P:S: Vielleicht kannst Du auch eine deutsche Bedienungsanleitung von einem Vorgänger- oder Nachfolgermodell hier aus dem Archiv benutzen. Die grundlegenden Einstellungen der ähnlichen Receivergenerationen sind im wesentlichen vergleichbar)
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 11 / 2010
Betreff:

Re: Onkyo TX-DS656 # Einstellungen

 · 
Gepostet: 13.11.2010 - 20:00 Uhr  ·  #4
Also.der DvD- Player stand auf Bitstream.er ist mit einem opischem Kabel mit dem Verst?rker verbunden. in dem Display vom Verst?rker steht halt Dvd--Dolby Pro Logic-Rec out S

Anw?hlen lassen sich verschiedene suround Modi wie Hall , Arena usw.aber irgendwie geht 5.1 nicht.ich meine da hatte fr?her auch immer 3/2 im display gestanden.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bern, Schweiz
Beiträge: 3
Dabei seit: 11 / 2010
Betreff:

Re: Onkyo TX-DS656 # Einstellungen

 · 
Gepostet: 21.11.2010 - 14:27 Uhr  ·  #5
Hallo Mandy



Bin eigentlich auf einer ganz anderen Suche bei der ich dein Problem gesichtet habe - ich habe hier selbst einen TX-DS-656



Grunds?tzlich: Es ist egal ob coax oder optical Verbunden

Am Verst?rker mit der Taste "Surround" dr?cken und anschliessend mit dem Dreh-Rad auf Dolby Digital wechseln. Wenn wirklich ein DD-Signal anliegt so l?sst es sich nur zwischen DD 5.1 und Stereo wechseln. Sollte dies nicht der Fall sein, so liegt auch kein DD-Signal an und der Fehler ist bei der Quelle zu suchen (falsches Ausgangsformat am Player). Dies - je nach Hersteller - ist z.B. RAW oder PCM



Hoffe es Hilft

Gr?sse



P.S: Deiner Ger?te-Taste (z.B. DVD) muss nat?lich einer der Digital Eing?nge (egal ob coax oder optical) zugeordnet sein
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 11 / 2010
Betreff:

Re: Onkyo TX-DS656 # Einstellungen

 · 
Gepostet: 21.11.2010 - 16:59 Uhr  ·  #6
Hi Dolby digital l?sst sich nicht ansteuern.vieleicht ist das Optische kabel auch defekt.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bern, Schweiz
Beiträge: 3
Dabei seit: 11 / 2010
Betreff:

Re: Onkyo TX-DS656 # Einstellungen

 · 
Gepostet: 21.11.2010 - 17:45 Uhr  ·  #7
Hallo Mandy



Nun.hast Du den gar keinen Ton? Wenn Du Licht am Ende des Opto-Kabels hast - sieht es im wahrsten Sinne gut aus was die Funktionalit?t dessen betrifft - daher w?rde ich es mal ausschliessen - nicht zuletzt weil dies ja mit einem anderen Ger?t ging.

Da ich deine anderen Ger?te nicht kenne, kann ich dazu auch nichts sagen.

Also; zur?ck zum Onkyo:



A) Check mal ob dein Lichtleiter auch Licht bekommt resp. ?bertr?gt (visuelle kontrolle)



B) Einstellungen an deinem Player ?berpr?fen ob auch Digital-Audio-Output auf "pass-trought" steht - diese Einstellung nennt sich gerne auch "RAW" (Roh-Daten-Ausgabe f?r DolbyDigital.DTS kann unser Onkyo ja leider nicht, dieser muss downgemixt werden und als "PCM" ?bertragen werden - welches auch Digital daher kommt)



C) lass ein Film laufen der auch DD5.1 hat - und auch diesen im DVD-Menu ausw?hlen (auf NR sicher gehen)



D) wie erw?hnt: deinem Eingang (DVD, Video 1 od. 2) am Onkyo den DigitalEingang 1 (opto) zuweisen



E) wie im vorgehenden Posting von mir, DD ?ber "Surround/Dreh-Rad" w?hlen



Wenn m?glich die Verbindung mit Coax ?berpr?fen/ersetzen (falls gar kein Ton kommt) - hierf?r kannst Du ein gew?hnliches Chinch-Chinch Kabel verwenden (habe hier eine 15m Coax Leitung vom PC auf den Onkyo - l?uft einwandfrei seit x Jahren)

Wenn Du Ton hast - wenn auch ProLogic - dann liegt es definitiv an deinem Player - wenn der das richtige Signal liefert l?sst sich dies am Onkyo auch wiedergeben resp. ausw?hlen



Gr?sse



.und wenn Du nicht weiterkommst: ich habe mal dies Forum abonniert und werde dein Hilfe-Schrei mitkriegen 😉
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 11 / 2010
Betreff:

Re: Onkyo TX-DS656 # Einstellungen

 · 
Gepostet: 21.11.2010 - 18:08 Uhr  ·  #8
Doch ton ist da .es last sich halt kein D.D anw?hlen nur pro logic , stereo und versch .surround modi.werd morgen noch mal die anschl?sse ?berpr?fen.

danke .wenn ich es nicht selbst hinbekomme ( ?rgere ich mich aber n?tzt ja nix) muss ich halt meinen Bruder fragen .ob der es hinbekommt.

LG
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bern, Schweiz
Beiträge: 3
Dabei seit: 11 / 2010
Betreff:

Re: Onkyo TX-DS656 # Einstellungen

 · 
Gepostet: 21.11.2010 - 18:40 Uhr  ·  #9
Hallo Mandy



OK - sorry wenn ich deine Zeilen nur zu 99% gelesen habe.



Wenn Du Ton hast - jedoch "nur" nicht DD w?hlen kannst, ist es definitiv eine Einstellungsfrage an deinem Player.

Konkret: ein Signal wird ?bertragen, jedoch nur als Stereo (PCM). Somit kannst Du dir die Verbindungs-Kontrolle ersparen - die l?uft ja "besstens"



A) Liegt ein DD Signal an (egal ob 2.0 oder 3/2) l?sst sich der Onkyo nur zwischen Stereo oder DD (2.0/3.2) schalten

B) Liegt ein PCM Signal an l?sst sich der Onkyo zwischen der verschiedenen ProLogic und Stereo schalten.




Der ProLogic (-M?ll) ist f?r Stereo-Signale gedacht um R?umlichkeit zu erhalten (ProLogic II sei besser.naja - ich z?hle auf DD oder belass es auf Stereo)



Ein m?glicher Stolperstein k?nnte eine DVD sein auf der als Digital-Tonspur nur DTS vorhanden ist...solche lassen sich mit "unserem" Onkyo nur als Stereo abspielen. Ausweg aus dieser Missere: DVD auf den PC rippen, DTS extrahieren, DTS in DD konvertieren, den DD-Track wieder mit dem Hauptfilm mergen.



Wie das geht w?rde hier den Rahmen etwas sprengen. Ich arbeite partout nur mit Linux und habe meine Video's allesamt gerippt und als .MKV auf einem Net-Storage abgelegt. Als Player dient ein Popcornhour C-200 (im Wohnzimmer wo auch der Onkyo steht - mit Coax Verbindung)



Gr?sse aus der CH eines Audio-Freaks
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.