Onkyo A-8690 oder Onkyo A-8780 # oder was ganz anderes?

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 08 / 2010
Betreff:

Onkyo A-8690 oder Onkyo A-8780 # oder was ganz anderes?

 · 
Gepostet: 04.08.2010 - 11:08 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,



ich habe jetzt einige Zeit hier im Forum gest?bert. Dabei habe ich viele interessante Hinweise gelesen, aber leider noch nicht die f?r mich passende Antwort gefunden.



Deshalb hier meine Frage mit Hintergrund dazu.



Bisher hatte ich im Arbeitszimmer verschiedene Receiver von Sansui laufen. Eight, 9090db und G9000db. Zwei davon habe ich verkauft, der 9000 ist jetzt leider defekt, Reparaturergebnis unklar.



Nachdem ich jetzt einen Sony TA-F 770ES angeschlossen habe, f?llt mir auf, um wieviel schlechter der Klang gegen?ber den Sansuis ist.



Der Sony ist eher zur?ckhaltend, die B?sse sind moderat, nicht knackig, die H?hen - naja. Einige Details, die ich vorher ganz pr?zise h?ren konnte, stellt der Sony garnicht dar.



Ein Bekannter hat mir geraten, mal nach einem ?lteren Onkyo-Verst?rker zu suchen. Die k?men von der Dynamik den sansuis am n?chsten, w?ren auf jeden Fall um L?ngen dynamischer als mein Sony.



Ich habe mich bisher nie mit Onkyo befasst. Jetzt weiss ich bei der Vielzahl der Modelle nicht, wonach ich suchen muss:

8990 (wahrscheinlich zu teuer)

8690

8780

8750

usw.



Ich w?re sehr dankbar daf?r, wenn mir jemand einen Tip geben kann, welches der Modelle - ich ziele moentan auch aus optischen Gr?nden auf die Modelle der 8er Reihe(n) - meinen Anspr?chen an den Klang am n?chsten kommt.



Bevorzugte Musik: Pop, Rock.



Die Peripherie habe ich seit den Sansuis bis auf den Tuner unver?ndert gelassen:

2 Akai Bandmaschinen

Sony CDP 559ES

Sony TU 707ES

etwas gr?ssere Braun LS (Typ f?llt mir momentan nicht ein), alternativ TSM Twen II.



Wenn noch weitere Infos notwendig sind, bitte fragen.



Vielen Dank vorab f?r hilfreiche Beitr?ge, auch in Verbindung mit Angeboten.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: M?nster
Beiträge: 156
Dabei seit: 03 / 2010
Betreff:

Re: Onkyo A-8690 oder Onkyo A-8780 # oder was ganz anderes?

 · 
Gepostet: 04.08.2010 - 17:30 Uhr  ·  #2
Hallo Michael

ob ein Onkyo Amp den klanglichen Anspr?chen gerecht wird wie Du ihn von den Sansuis gewohnt bist, kann ich dir nicht sagen. Die 86 er Baureihe wo auch der A 8780 zugeh?rt ist meines wissens nach klanglich das beste von Onkyo. A 8670, 8650, 8690, 8780 letzter hat auch Fernbedienung. Die 88 er Serie 8870, 8850 8940 usw sehen sehr edel aus, f?r Pop und Rock finde ich sie ungeeignet weil sie untenrum etwas zugeschn?rt sind. Als Alternative f?nde ich den Revox B 250 S interessant.

Schon mal ?ber eine Vor End kombi nachgedacht ?

Gru? Simon
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 08 / 2010
Betreff:

Re: Onkyo A-8690 oder Onkyo A-8780 # oder was ganz anderes?

 · 
Gepostet: 04.08.2010 - 17:53 Uhr  ·  #3
Hallo Simon,



vielen Dank f?r den Crashkurs in Sachen Onkyo-Typologie.



Deute ich das richtig, dass der 8780 oberhalb vom 8690 angesiedelt ist?



Und: mir erscheinen die Onkyos im Vergleich zu Produkten anderer Hersteller eher leichtgewichtig. Ist Qualit?t ein Thema bei Onkyo?

Sorry f?r die Frage, aber ich habe mich bisher nie mit Onkyo besch?ftigt.



Kennst Du den Okyo A-10? Der wird teils hochgelobt, manche empfinden seinen Klang aber als etwas zur?ckhaltend.



Vor- und Endkombi wird wahrscheinlich preislich aus dem Rahmen fallen, ebenso wie der 8990.



Den Revox habe ich mir kurz angeschaut: gef?llt mir ?berhaupt nicht.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: M?nster
Beiträge: 156
Dabei seit: 03 / 2010
Betreff:

Re: Onkyo A-8690 oder Onkyo A-8780 # oder was ganz anderes?

 · 
Gepostet: 05.08.2010 - 20:37 Uhr  ·  #4
Nein der 8690 ist gr?sser. Der 8780 ist ein 1990 erschienener Amp als Nachfolger des 8670 und Vorg?nger des 8870 zu sehen. Achte nicht zu sehr auf das Gewicht, die Onkyos sind schwer genug und im Vergleich zur damaligen Konkurrenz ( Yamaha Denon Pioneer ) echte Geheimtipps.

Mein 8780 wiegt 14,3 KG und ist dem 23 KG schweren Yamaha as 2000 klanglich vielleicht minimal unterlegen und im Kr?ftemessen zeigt er Ihm rasch die R?cklichter. Den A 10 kenne ich nicht,in Sachen Qualit?t ist Onkyo bis heute vorallem damals Vorreiter gewesen. Viel Metall selbst Kn?pfe und Regler sind aus massivem Allu, zumindest bei den genannten Modellen. Ein Problem machen manchmal die Source Schalter weil sie mit der Zeit verschmutzen und korrodieren. Anleitungen zur Instandsetzung gibts im Forum.

Gru? Simon
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.