Onkyo DX-6570 # CD-Laufwerkproblem

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 44
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Onkyo DX-6570 # CD-Laufwerkproblem

 · 
Gepostet: 26.11.2009 - 18:03 Uhr  ·  #1
Hallo.



Leider macht mir mein neu bei ebay ersteigerter DX6570 Probleme:

Er erkennt keine CD und wenn er sie erkennt spielt er sie nicht ab , oder stottert, und die 2 Rot makierten Relais schalten st?ndig hinundher. (Bild1)



Fehler scheint das Laufwerk zu sein: Dr?cke ich mit einem Wattest?bchen und leichten Druck auf die rotierende Andr?ckscheibe l?uft er tadellos. (Bild 2)



Was kann man da machen? Der Laser scheint ja dann in Ordnung zu sein. Optisch ist alles heil. Eventuell eiert die CD etwas und Quitscht beim drehen.

Ausgeleierte CD Andr?ckteile?



Gruss Kai





Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 44
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: Onkyo DX-6570 # CD-Laufwerkproblem

 · 
Gepostet: 26.11.2009 - 19:00 Uhr  ·  #2
JUHUUU.



Fehler gefunden: Die 3 Federn wo das Laufwerk drauf gefedert ist, waren total platt. Das heisst das Laufwerk sa? zu tief und hatte nicht genug Anpressdruck zum oberen Gegenhalter der runterf?hrt wenn die Lade zugeht.



Die drei Federn wieder etwas auseinander gezogen,so das das Laufwerk wieder korekt nach oben federt. Die Federn waren so platt das das Laufwerk schon auf dem Chassi auflag, von Federung keine Spur mehr.

Nun l?uft der 6570 wieder wie am ersten Tag.

Er erkennt die CD nun sofort und spielt sie auch sofort ab.



Wieder ein Onkyo Spitzenger?t vorm ausschlachten gerettet. 😉

Gruss Kai

Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Augsburg
Beiträge: 887
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo DX-6570 # CD-Laufwerkproblem

 · 
Gepostet: 27.11.2009 - 12:44 Uhr  ·  #3
Hi Kai,



danke f?r die Beschreibung :biggrin: . Werde das wohl auch mal bei meinem ansehen. Nutze den nur noch sehr selten.

Ist aber ein sch?nes Teil, gell :mrgreen: .



Gru? 😉

Herbert
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 44
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: Onkyo DX-6570 # CD-Laufwerkproblem

 · 
Gepostet: 28.11.2009 - 10:15 Uhr  ·  #4
Jepp, schickes Ger?t. Habe Ihm noch ein paar Holzseitenteile spendiert, und Ihn erstmal In meine Anlage integriert. Der EQ-540 musste drunter leiden, und wurde erstmal in den Schrank verbannt 😉



Nun versieht der DX-6570 seinen Dienst zusammen mit seinem kleinen Bruder dem DX-6550 :biggrin:



Ganz praktisch mit 2 CD-Playern, h?re viel Maxis, und da kann man schon die neue CD einlegen bevor die andere CD fertig abgespielt ist.

Dann nur schnell am Vorverst?ker umgedr?ckt und weiter gehts. Quasi ein CD-Discjokey :biggrin:



Und auch Optisch ist der 6570 absolut Top. Keine Kratzer. Wirklich perfekt. Das f?r 46 Euro Inklusive Porto bei ebay :mrgreen:





Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Salzburg
Homepage: korcula-fewos.de
Beiträge: 36
Dabei seit: 12 / 2007
Betreff:

habe gleiches Problem mit DX-6570

 · 
Gepostet: 18.02.2010 - 09:21 Uhr  ·  #5
Hallo,



habe auch einen DX-6570 mit dem gleichen Problem.

Wenn ich mit einem Wattest?bchen auf die rotierende Andr?ckscheibe dr?cke, l?uft er tadellos.

Nun zu meiner Frage. Wie komme ich an die 3 Federn ran, die etwas auseinandergezogen werden sollen?

Mu? ich das CD Laufwerk ausbauen und wie geht das ?

Bin f?r Tips dankbar !



Gru?

Wolfgang
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Salzburg
Homepage: korcula-fewos.de
Beiträge: 36
Dabei seit: 12 / 2007
Betreff:

Re: Onkyo DX-6570 # CD-Laufwerkproblem

 · 
Gepostet: 19.02.2010 - 17:16 Uhr  ·  #6
Hallo,

Als erstes den Oberen CD-Andr?ckarm demontieren, den kann man an

einer Seite ausclipsen und die Feder aush?ngen.

Dann musst Du einfach die Schrauben l?sen / Herausdrehen,

womit das Laufwerk am Chassis verschraubt ist.

Die sind genau an der Stelle, wo auch die Federn sind wo das

Laufwerk aufsitzt. An diese Federn musst Du ran.

Alle Schrauben raus, dann nur ganz leicht das Laufwerk anheben,

so das Du die Federn zwischen Laufwerk und Chassis herausnehmen

kannst. Am besten mit ner abgewinkelten Pinzette.

Dann nur ganz leicht die Federn auseinander ziehen und wieder

einsetzen.

Dann gleich den Schlitten wo das "Auge" l?uft reinigen und neu fetten.

Gruss Kai
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 44
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: Onkyo DX-6570 # CD-Laufwerkproblem

 · 
Gepostet: 20.02.2010 - 09:23 Uhr  ·  #7
Bei der ganzen Prozedur muss die Lade herausgefahren sein, wenn ich mich recht erinnere. Also Lade herausfahren und dann Netzstecker ziehen.



Der Andr?ck-Arm hat ja Links + rechts je ein runden Haltezapfen.



Links am Kreis, mit den Finger die Halte-Nase etwas wegdr?cken, dann kann man den Arm etwas anheben und nach links wegnehmen, weil er rechts nur in die Aufnahme eingeschoben ist.

Die Feder die da dran h?ngt,kannst einfach aushaken. Dann kannst Du den Andr?ckarm komplett wegnehmen.



Beim Einbau genau andersherum: Erst rechts den runden Haltezapfen in die Aufnahme schieben und links einfach wieder einclipsen.



Dann siehste die 3 Schrauben die das Laufwerk am Chassi h?llt, die drehst alle 3 heraus. Dann nimmst Du Dir die Federn einzeln nacheinander vor: Laufwerk etwas anheben, und eine Feder heraus und etwas auseinander ziehen, dann gleich wieder rein. Dann die n?chste.



Warum einzeln? Damit jede Feder wieder an Ihren Platz kommt und Du sie nicht vertauscht. Die habe alle unterschiedliche Farben, Vermutlich sind sie etwas Unterschiedlich.



Gruss Kai



Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Salzburg
Homepage: korcula-fewos.de
Beiträge: 36
Dabei seit: 12 / 2007
Betreff:

Re: Onkyo DX-6570 # CD-Laufwerkproblem

 · 
Gepostet: 25.02.2010 - 21:10 Uhr  ·  #8
Hallo Kai,



habe mich heute an meinen DX6570 gemacht und bin so vorgegangen, wie Du es beschrieben hast.



Zuerst den CD Andr?ckarm demontiert, Feder ausgeh?ngt, dann die Schrauben gel?st und die drei Federn einzeln herausgenommen,

Feder leicht auseinandergezogen und wieder eingesetzt. Auch bei mir sa? das Laufwerk zu tief und hatte nicht genug Anpressdruck.



Vorher konnte der CD-Player die Musiktitel 1-5 ?berhaupt nicht wiedergeben, es hat nur gestottert (ab Track 06 ging es).

Nach dem Zusammenbau konnte der CD-Player bereits die Titel ab der Nummer 3 wiedergeben, Titel 1 stotterte immer noch ganz arg, Titel 2 stotterte nur ab und zu, d.h. das Ganze hatte sich verbessert.



Jetzt habe ich die ganze Prozedur nochmal wiederholt und die Federn noch etwas mehr auseinandergezogen. Aber das Problem blieb.



Beim dritten Mal reinigte ich die Laserlinse mit Isopropyl und Wattest?bchen.

Als ich das ganze wieder zusammenbaute ging gar nichts mehr.

Die CD fing zwar an sich zu drehen, blieb aber nach kurzer Zeit wieder stehen und die Anzeige blieb auf Track 00 stehen.

Kann es sein, da? die Laserlinse beim Reinigen etwas abbekommen hat?

Habe unter http://www.ralph-toman.de/cd_player/cd_player.htm#Linse

folgendes gefunden:

Zitat
Da die Linse auf einer Feder gelagert ist, kann es passieren, dass sie nicht mehr in ihre urspr?ngliche Stellung zur?ckgeht, wenn man sie zu fest herunterdr?ckt.

Der Laser w?re dann defekt.




Hat hier jemand eine Idee, ob man da noch was machen kann ?

F?r Antworten w?re ich dankbar.



Mit freundlichen Gr??en

Wolfgang
pep
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 38
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Onkyo DX-6570 # CD-Laufwerkproblem

 · 
Gepostet: 25.02.2010 - 21:38 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von wolfi987
Zitat
Da die Linse auf einer Feder gelagert ist, kann es passieren, dass sie nicht mehr in ihre urspr?ngliche Stellung zur?ckgeht, wenn man sie zu fest herunterdr?ckt.

Der Laser w?re dann defekt.




Hat hier jemand eine Idee, ob man da noch was machen kann ?

F?r Antworten w?re ich dankbar.



Mit freundlichen Gr??en

Wolfgang




Die Lasereinheit austauschen. F?r L?ter angeblich nicht besonders kompliziert, aber zu der Spezies z?hle ich mich nicht. Ich hab zum Reinigen sicherheitshalber nur Druckluft genommen (und hatte da schon Bauchweh, als sich die Diode ein bisserl nach unten bewegt hat).



Gru?,

Peter



Gru?,

Peter
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 44
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: Onkyo DX-6570 # CD-Laufwerkproblem

 · 
Gepostet: 26.02.2010 - 14:26 Uhr  ·  #10
1 Gibt es neue Lasereinheiten bei ebay. So um 80 Euro rum.

Die Laser des 6550 und 6570 werden nur per Leiterbahn-Flex eingesteckt, und auch nicht justiert. Sowas sollte man selbst erledigen k?nnen. ebay Art.Nr. 140289868872 Ist aber teuer, habe sie schon g?nstiger gesehen.



2. Hast Du eventuell ein Kabel unter dem Laufwerk abgerissen? Vielleicht das Laufwerk zu weit angehoben?

War bei mir der Fall. Konnte ich wieder anl?ten. War glaube ich ein d?nnes orangenes. Kontrolliere das mal. War irgendwo unter dem Laserschlitten.



Das Du die Linse gehimmelt hast, kann ich mir nicht vorstellen, dann m?sste meine bei gleicher Behandlung schon 3 x hin sein.,



Gruss Kai
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Augsburg
Beiträge: 887
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo DX-6570 # CD-Laufwerkproblem

 · 
Gepostet: 26.02.2010 - 15:03 Uhr  ·  #11
Wegen der Verf?gbarkeit des Lasers hatte ich auch schon mal was geschrieben: http://www.gardi.de/myphp/viewtopic.php?t=2042



Ansonsten solltes du mal schauen ob der Schitten nach vorne und die Linse ohne eingelegte CD nach dem Schlie?en der Schublade rauf/runterf?hrt.

Achja dabei nat?rlich nicht in die Linse sehen, der Laserstrahl ist f?rs Auge nicht sichtbar und daher gef?hrlich.



Gru? 😉

Herbert
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Salzburg
Homepage: korcula-fewos.de
Beiträge: 36
Dabei seit: 12 / 2007
Betreff:

Re: Onkyo DX-6570 # CD-Laufwerkproblem

 · 
Gepostet: 02.03.2010 - 17:30 Uhr  ·  #12
Schlitten f?hrt nach vorne, ist OK.

Die Linse bewegt sich nach dem Schlie?en der Schublade rauf und runter,

allerdings ziemlich zaghaft.

Als ich die Linse das erste mal mit dem Wattest?bchen reinigte,

denke ich, da? sie ziemlich fest sa?. Wenn ich sie jetzt mit dem

Wattest?bchen ber?hre, ist sie irgendwie lummelig, d.h. sie l??t sich

ganz leicht bewegen. Ist wohl doch beim Reinigen verstellt worden.

Ich denke, ich werde meine Augen offen halten bis in der Bucht ein

einigerma?en gutes Ger?t angeboten wird.



Vielen Dank f?r Eure Antworten

Wolfgang
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: R?ttenbach
Homepage: birkmann-tuning.de
Beiträge: 77
Dabei seit: 05 / 2007
Betreff:

Re: Onkyo DX-6570 # CD-Laufwerkproblem

 · 
Gepostet: 05.03.2010 - 10:28 Uhr  ·  #13
Wenn der 6570 nach Schmierung immer noch stottert,



dann bitte einen kleinen Tropfen ?l an das Lager vom Discmotor tr?pfeln.

Wenn es danach besser l?uft und alle Tracks erkannt werden, muss der Motor gewechselt werden.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.