Onkyo R-22 (PCS-22/32) # Systemkabel/Flachkabel gesucht

 
dennyd
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 10
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Onkyo R-22 (PCS-22/32) # Systemkabel/Flachkabel gesucht

 · 
Gepostet: 02.07.2009 - 17:54 Uhr  ·  #1
Guten Tag.



Ich bin neu hier und ich habe auch eine gute Nachricht f?r euch.

Ich habe im Keller die BDA von meinem PCS-22 System gefunden, die auch die Anleitung f?r den R-22 enth?lt. Bei Interesse kann ich sie einscannen.



Aber nun zu meinem Anliegen:



Ich kann das Verbindungskabel - um CD Player und Kassettendeck mit dem R-22 Receiver zu verbinden - nicht finden.

Es ist ein Flachbandkabel mit 3 Steckern. Ich habe schon google befragt, aber kein passendes Kabel gefunden. Hat jemand vieleicht noch ein Kabel, das nicht gebraucht wird, und gegen eine Spende abgibt?

Oder wei? jemand wo ich ein neues/gebrauchtes nachkaufen kann?



Danke schonmal im Vorraus. Und wenn Interesse an der BDA besteht einfach eine PN an mich ;)
jim_knopf
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1026
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo R-22 (PCS-22/32) # Systemkabel/Flachkabel gesucht

 · 
Gepostet: 02.07.2009 - 21:44 Uhr  ·  #2
Hallo dennyd !

Erstmal willkommen im Forum !

Die BDA von Deiner Anlage liegt Dirk meines Wissens nach nicht vor.
(oder Dirk?)

Ich hatte schonmal für meinen R-22 danach gesucht, da ich mit den Grundfunktionen zwar klargekommen war, aber die Timerkunktionen nicht auf Anhieb kapiert hatte. Ich bin mit Hilfe einer BDA einer anderen, späteren Anlage dann selbst dahinter gekommen. Wenn es Dir möglich wäre, die BDA zu scannen und dem Forum an Dirk Gardi per Mail zu schicken, sind wir Dir alle sehr dankbar.

Zu den Kabeln: Soweit ich schon mitgekriegt habe, sind die wohl das seltenste Stück an dieser Anlagenserie. Also bei schnellem Suchen bei den g?ngigen Ersatzteilanbietern bin ichg auch nicht schlauer geworden bzw istz das Teil nicht mehr lieferbar. Daher such nochmal Deinen ganzen Keller danach ab, ist wahrscheinlich einfacher, als ein Kabel zu finden. Oder eben selber was basteln. Soweit ich mich vob meinem zerlegten R-22 erinnern kann, ist die Platine wenigstens am Stecker Signalmäßig beschriftet.

Ich hatte übrigens nie CD und Tape zu meinem R-22, den hatte ich als Einzelgerät aus der Bucht gefischt und nur den Cinch-MD-Eingang benutzt.

Viel Glück bei der Kabelsuche!
Gruß Stefan
dennyd
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 10
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Re: Onkyo R-22 (PCS-22/32) # Systemkabel/Flachkabel gesucht

 · 
Gepostet: 02.07.2009 - 22:29 Uhr  ·  #3
Danke f?r deine Antwort.

Ich habe heute Abend schon den Englischen Teil der BDA eingescannt. Morgen werde ich den deutschen Teil scannen.

Ich bin in der Bucht f?ndig geworden, bzw. hab ich jemanden gefunden, der mal versucht hat die komplette Anlage incl. CD und Kassettendeck zu verkaufen, die aber nicht weggegangen ist, weil der Verst?rker wohl defekt ist. Ich hab ihn angeschrieben und hoffe, dass er sich bei mir melden wird.

Das Kabel ist definitiv nicht mehr im Keller oder in der Wohnung. Als ich vor einem Monat umgezogen bin sind nur ein paar Kartons im Keller gelandet, die ich alle schon durch hab (2x) und in der Wohnung selbst hab ich es auch noch nicht gesehen :(

Wenn sich das Bucht-Mitglied meldet werde ich mal schauen, was er f?r ein Angebot macht. Vieleicht nehme ich die komplette Anlage und biete CD und Kassettenplayer wieder zum verkauf an. Vieleicht kann ja noch jemand die Geh?use brauchen um nen PC einzubauen oder so. Kommt schon gut, wenn der auch in die bestehende Anlage passt ;)



Welche Lautsprecher hast du an deinem kleinen? Ich hab meine vor einigen Jahren zusammen mit der Anlage gekauft. Es sind Heco Pronto 11. Die harmonieren super mit dem R-22.



Und die Anleitung kommt morgen, denk ich mal.



Bis dahin.

Guten Tag ;)
jim_knopf
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1026
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo R-22 (PCS-22/32) # Systemkabel/Flachkabel gesucht

 · 
Gepostet: 02.07.2009 - 22:37 Uhr  ·  #4
Hallo Denny !

Ich hatte den R-22 in der Küche (Als Viertanlage oder so :redface: ) mit einem Paar RS-3 von Nubert (Eigentlich Surroundlautsprecher).

Klingt super da !

Da der Receiver im Moment zickt (Ein Kanal verzerrt, siehe Thread hier im Forum), steht da nun mein NC-500 und der R-22 harrt der Fehlerbehebung.

Welche Farbe hat Deine Anlage? Champagner oder schwarz?

Gruß Stefan
dennyd
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 10
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Re: Onkyo R-22 (PCS-22/32) # Systemkabel/Flachkabel gesucht

 · 
Gepostet: 02.07.2009 - 22:50 Uhr  ·  #5
Meine Anlage ist schwarz und wenn ich die von der Bucht noch bekomme h?tte ich noch eine in Champanger. Ich w?rde mich freuen wie ein Kind wenn an dem Verst?rker nur ne Kleinigkeit dran ist. Naja, noch tr?ume ich ;)



Das mit dem verzerrten Kanal ist ?rgerlich. Ich hatte das auch vor etwa einem Jahr, aber nur ganz schwach, dann kam der zweite noch dazu und beide verzerrten immer schlimmer. Relais hatte ich gereinigt, hat aber nichts gebracht. Vor ein paar Wochen hab ich es ausgetauscht und endlich ist nichts mehr verzerrt. Ich w?sste jetzt auch nicht woran es sonst noch liegen k?nnte au?er schlechter Kontaktgabe. Theoretisch k?nnte es auch an den Bass/H?hen/Balance Potis leigen, da die bei mir auch zum verzerren neigen, wenn sie nicht so stehen, wie sie wollen ;) Die m?sste ich auch mal austauschen.

Hast du schonmal ausprobiert, ob sich was ?ndert, wenn du die H?hen/Bass/Balance mal verstellst oder den "Advanced Super Bass" ausmachst?
jim_knopf
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1026
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo R-22 (PCS-22/32) # Systemkabel/Flachkabel gesucht

 · 
Gepostet: 03.07.2009 - 14:06 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von dennyd
Hast du schonmal ausprobiert, ob sich was ändert, wenn du die Höhen/Bass/Balance mal verstellst oder den "Advanced Super Bass" ausmachst?


Ja, klar hab ich das ausprobiert. leider war's das auch net.
Gruß Stefan
dennyd
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 10
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Re: Onkyo R-22 (PCS-22/32) # Systemkabel/Flachkabel gesucht

 · 
Gepostet: 04.07.2009 - 18:37 Uhr  ·  #7
Hi.

Mit dem Scannen der BDA dauert noch etwas. Wie gesagt. Der Englische Teil liegt schon auf der Festplatte, aber f?r den deutschen hatte ich bisher noch keine Zeit.

Ich habe ?brigens die Anlage aus der eBucht bekommen.

Receiver+CD+Kassete+Systemkabel in der Farbe Champangner. Ich hoffe mal, dass ich den Verst?rker nochmal hinbekomme um wenigstens den dann noch nutzen zu k?nnen ;)

Mal schauen was draus wird. Ich werde dann nochmal berichten.
dennyd
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 10
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Re: Onkyo R-22 (PCS-22/32) # Systemkabel/Flachkabel gesucht

 · 
Gepostet: 05.07.2009 - 16:20 Uhr  ·  #8
Hallo nochmal. Die BDA habe ich jetzt an das Oberhaupt geschickt.

Bei Interesse kann sie auch bei mir angefragt werden.

Gru?

DennyD
dennyd
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 10
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Re: Onkyo R-22 (PCS-22/32) # Systemkabel/Flachkabel gesucht

 · 
Gepostet: 08.07.2009 - 12:38 Uhr  ·  #9
Hall?chen. Ich habe gerade eben meine PCS-22 erhalten.



Das Systemkabel ist das einzige was noch funktioniert.

Die Anlage ist leider komplett verbastelt.

Im Receiver ist die Bedienplatiene mit nem Hei?luftf?n bearbeitet worden. So sieht es zumindest aus.



Im CD Player ist der Motor f?r die Schublade defekt. Naja. Das TapeDeck k?nnte noch funktionieren. Das hab ich noch nicht getestet.

Optisch sieht sie noch ganz OK aus, aber die Drehkn?pfe sind nicht mehr so sch?n. Da ist wohl Lack abgesplittert.



Ich wei? zwar nicht, wie der das hinbekommen hat, aber das ist bei meiner 15 Jahre alten Anlage noch nicht passiert. Die sieht noch aus wie neu. Es kommt halt immer drauf an, wie mein seine Schmuckst?cke flegt.



Jetzt hab ich aber noch ein Problem.

Der CD Player scheint nur noch von der Fehlerkorrektur zu leben.

Original CDs und Kopien spielt er zwar ab, hat aber immer wieder aussetzer und verzerrt.

K?nnte man das mit einer Reinigungs CD hinbekommen oder soll ich den Versuch unternehmen und die Lasereinheit aus dem "neuen" gebrauchten CD Player in meinen schwarzen -mit dem Problem- umzubauen?



Gru?



Denny.



P.S. Dirk: Hast du die Anleitungen erhalten?





---edit---: Noch ein Problem, das mir gerade aufgefallen ist:

Die CD Lade f?hrt jetzt von alleine aus. Mit und ohne CD. Ich glaube das wird noch eine spa?ige Bastelei. Es h?rt sich so an, als ob er nach dem einziehen der Lade weiter dreht und dann wieder ausf?hrt. Als ob etwas dazwischen h?ngen w?rde.



Hier auch mal ein schlcht fotografiertes Bild der beiden Kleinen ;)



jim_knopf
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1026
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo R-22 (PCS-22/32) # Systemkabel/Flachkabel gesucht

 · 
Gepostet: 08.07.2009 - 17:39 Uhr  ·  #10
Hallo Denny !

Hehe ! Aufgrund der schlechten Auflösung des Fotos sieht die silberne Anlage doch ganz gut aus. . . 😉 . . . Die Beschreibung hört sich nicht so gut an.

Das mit der CD-Lade betrifft den schwarzen? Eventuell ein Problem mit einem Microschalter, der die geschlossene Endstellung der Lade erkennt. Hab solche Probleme aus Threads hier von C-711 vage in Erinnerung.

Hört sich nach intensiven Bastelarbeiten bei Dir an.

Der User Tomsound hier im Forum hatte auch mal einen CD-Player ausgeräumt zum Einbau eines Media-Players. Vielleicht war das auch einer aus Deiner Serie.

Letztlch hat er einen C-711 gesucht und gefunden und umgebaut. Ich weiß nicht, was er mit den anderen Teilen gemacht hat.

Ich hab's, wir erklären Dich hier im Forum zum PCS-22 Experten und Du lagerst die ganzen "abgelegten" Teile aus der Serie bei Dir ein.

Vielleicht lassen sich daraus 2 funktionierende Anlagenketten bauen. . .
:mrgreen:

Viel Erfolg weiterhin beim Basteln !
Gruß Stefan
dennyd
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 10
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Re: Onkyo R-22 (PCS-22/32) # Systemkabel/Flachkabel gesucht

 · 
Gepostet: 09.07.2009 - 16:50 Uhr  ·  #11
Erster Test:



Komplette Laufwerkseinheit vom Silbernen in den Schwarzen gebaut.



Ergebnis:

- Laser ist noch TOP in Schuss! Keine Aussetzer/Springer mehr.

- Leider gleiches Problem mit der Schublade. Ich hab mir es mal genauer angesehen. Wenn die Schublade ingefahren ist m?ste die Lasereinheit hochgefahren werden (mechanisch). Diese f?hr aber nicht hoch. Wenn man sie mit dem Finger hochschiebt lie?t die CD sofort ein und l?uft tadellos.



Fehler in dem silbernen war ?brigens nicht, wie vermutet der Ladenmotor, sondern schlicht und einfach ein Flachbandkabel das gefehlt hat. Ich sag ja, die Anlage ist komplett verbastelt. Schade.



Jetziger Stand:



Receiver (sw) einwandfreie Funktion (Relais vor ein paar Wochen gewechselt - Tuning-Knopf muss ausgetauscht werden, da locker(?) )

CD Player (sw) funktioniert wieder, au?er die Lade.

Receiver (silber) - zum Ausschlachten (Schrott)

CD Player (silber) - zum Ausschlachten (Schrott)

Kasettendeck (sw) Funktioniert TOP

Kassettendeck (silber) Auch TOP





EDIT: JAWOHL!

Es ist geschafft! Der CD Player (sw) l?uft wieder ohne Probleme. Wie oben beschrieben habe ich die komplette CD Einheit vom silbernen in den schwarzen gebaut.



Fehler der Lade war, dass die erste Kraft?bertragung vom Motor auf das erste Zahnrad mit einem kleinen Gummi zustande kam. Dieses war total ausgelutscht und konnte die Kraft nicht mehr ?bertragen. Nach dem Austauschen des Gummis schlie?t die Lade wieder wunderbar. Keine Aussetzer mehr. Klasse. Wie neu :D



Jetziger Stand (aktualisiert):



Receiver (sw) einwandfreie Funktion (Relais vor ein paar Wochen gewechselt - Tuning-Knopf muss ausgetauscht werden, da locker(?) )

CD Player (sw) funktioniert wieder 1A !

Receiver (silber) - zum Ausschlachten (Schrott)

CD Player (silber) - zum Ausschlachten (Schrott)

Kasettendeck (sw) Funktioniert TOP

Kassettendeck (silber) Auch TOP
jim_knopf
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1026
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo R-22 (PCS-22/32) # Systemkabel/Flachkabel gesucht

 · 
Gepostet: 09.07.2009 - 20:49 Uhr  ·  #12
Zitat geschrieben von dennyd
. . .Tuning-Knopf muss ausgetauscht werden, da locker(?). . .


Hallo Denny !

Hält der Knopf nicht mehr auf der Achse oder ist der ganze Schalter im Frontplatten-Kunstoffteil einfach nur lose? Bei Letzterem einfach den Knopf abziehen und die Mutter anziehen, . . . ist gemacht, wie bei den alten Autoradios.

Gruß Stefan
dennyd
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 10
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Re: Onkyo R-22 (PCS-22/32) # Systemkabel/Flachkabel gesucht

 · 
Gepostet: 09.07.2009 - 21:48 Uhr  ·  #13
Danke f?r den Tip, aber das habe ich bereits gemacht. Er wackselt zwar nicht mehr, aber nach rechts gedreht bekommt er keinen kontakt. Ich nehme mal an, der ist auf der Platine abgebrochen. Ich hab ja noch einen in Ersatz vom silbernen Ausschlachtger?t, falls nachl?ten nichts hilft ;)
jim_knopf
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1026
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo R-22 (PCS-22/32) # Systemkabel/Flachkabel gesucht

 · 
Gepostet: 10.07.2009 - 11:09 Uhr  ·  #14
Hallo Denny !

Dieses Kontaktproblem hatte ich auch schonmal nach der Wiedermontage des zerlegten R-22. Ich tippe da eher auf ein Kontaktproblem an den gekennzeichneten Verbindungen als auf einen defekten Schalter. Vielleicht ist das auch immernoch mein Problem mit den Störungen im linken Kanal.



Gruß Stefan
dennyd
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 10
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Re: Onkyo R-22 (PCS-22/32) # Systemkabel/Flachkabel gesucht

 · 
Gepostet: 10.07.2009 - 17:36 Uhr  ·  #15
Hallo.

Das Problem waren die L?tstellen an dem Poti.

Die "Up" L?tstelle war sogar komplett von der Leiterbahn getrennt und nicht wieder hinzubekommen, sodass ich eine Br?cke mit einer d?nnen Leitung machen musste. Die f?r "Down" konnte ich einfach wieder anl?ten.



Hier mal ein Bild davon. bzw. das Bild ist von der Fronteinheit vom silbernen, weil ich die vom schwarzen schon wieder eingebaut hatte und nicht nochmal ausbauen wollte:







Das rote soll nur die Leitung darstellen, die ich gezogen hab.



Hier auch nochmal ein schlechtes Bild vom auseinandergenommenen silbernen R-22:







Gru?



Denny



Falls jemand Interesse hat: Ich habe seit einiger Zeit auch einen Blog:

http://dennyd.blog.de

Schaut doch mal vorbei ;)
dennyd
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 10
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Re: Onkyo R-22 (PCS-22/32) # Systemkabel/Flachkabel gesucht

 · 
Gepostet: 05.08.2009 - 12:23 Uhr  ·  #16
Hallo. Ich habe eben mal an dem defekten silbernen R-22 rumgemacht.

Erstmal musste ich 5 L?tstellen nachl?ten und teilweise Leiterbahnen mit draht wieder herstellen, da sie abgebrannt waren.



Naja. Die defekte Endstufe habe ich ausgel?tet. Jetzt geht der Receiver schonmal wieder an, sprich Uhrzeit im Display, Lautst?rkeregeleung ?ber Fernbedienung, l?sst sich per FB und am Ger?t ein und ausschalten, usw.



Das Problem ist jetzt. Ich habe an die Endstufe, die mir noch in Ordnung erschien einen Lautsprecher angeklemmt (gott sei dank einen den ich nicht mehr brauche). Naja, der hat sich mit einem Krachen und Rauchen ins Himmelreich verabschiedet. Ich nehme also mal an, dass die zweite Endstufe auch im Ar*** ist.



Weis der teufel, was der Vorbesitzer damit angestellt hat. Warscheinlich nichts kluges. Irgendwas wildes mit Lautsprecherschaltungen und daraus resultierenden niedrigen Impedanzen, vermute ich mal ;)



Wenn also jemand Interesse an dem Ding, oder der ganzen Anlage inkl. CD Player und Kassettendeck (alles nur als Ersatzteillager) hat, kann sich ja jemand melden. Ich geb die Anlage auf. Ich w?rde sie auch gegen eine defekte schwarze oder auch nur die Geh?use tauschen, da ich vorhabe einen mp3Player Eigenbau in den CD Player einzubauen.

Gerne auch gegen nur einen schwarzen C-32 und Versandkosten.



mfg



Denny
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.