Onkyo TA-630D # ist defekt

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 01 / 2009
Betreff:

Onkyo TA-630D # ist defekt

 · 
Gepostet: 10.01.2009 - 12:41 Uhr  ·  #1
Zun?chst allen Usern ein gutes neues Jahr 2009. Die Zeit zwischen den Jahren konnte ich mich mal um meine "alte Anlage k?mmern". Dabei habe ich mein nicht mehr funktionierendes Tape-Deck TA-630D von 1980 vor mir auf dem Schreibtisch.



Nach dem Dr?cken der "play"-Taste, dauert es einige Sekunden und stoppt dann. Ebenso bei "rew". Die "ff"-Taste l?sst sich gar nicht mehr dr?cken. ls Laie und Neuling hier h?rt man immer etwas von Riemen, die zu tauschen sind. Ich habe auch den Eindruck, dass sich im oberen Teil des Laufwerkes zwei (wei?e) Rollen befinden, die mal einen Riemen hatten, da sie eingekerbt sind. Ich finde allerdings nichts. Die Elektronik mit allen Lampen etc. l?uft wohl.



Vielleicht gibt es hier einen Experten , der mir sagen kann, ob sich eine Reparatur f?r so ein "klassisches St?ck" lohnt und zu realistischen Kosten ?berhaupt machbar ist. Vielleicht gibt es ja auch einen Ansprechpartner im Rheinland? Vielen Dank im Voraus



Gr??e



Roland
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1001
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo TA-630D # ist defekt

 · 
Gepostet: 10.01.2009 - 15:09 Uhr  ·  #2
Hallo Roland !

Erstmal ein herzliches Willkommen im Forum !

1980. cool ! :mrgreen:
So ein altes Deck hatte ich bisher noch nie von Onkyo und kenne daher auch das Laufwerk nicht.

Hmmm aus wirtschaftlichen Überlegungen heraus lohnt es vermutlich nicht, das Deck instandsetzen zu lassen, da der Zeitwert vermutlich kleiner sein wird als der Reparaturaufwand.

Anders sieht es nat?rlich mit der emotionalen Seite aus.

Das 630D ist sicherlich sehr selten mittlerweile und daher würde ich Dir raten, mit etwas bastlerischem Geschick die Reparatur selbst in die Hand zu nehmen. Einen neuer Riemen findet sich sicherlich im örtlichen Radio und Fernsehgesch?ft.

Daß das Teil nicht spult konnte an verhärtetem Reibrad des Wickeltellerantriebes liegen. Wie gesagt, ich kenne das Tape-Deck überhaupt gar nicht!

Muss mich mal reinlesen, was das für eines ist. Zweikopf oder Dreikopf !

Gruss
der Stefan

P.S. kannst ja mal Bilder hier einstellen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 01 / 2009
Betreff:

Re: Onkyo TA-630D # ist defekt

 · 
Gepostet: 10.01.2009 - 17:11 Uhr  ·  #3
Hallo und vielen Dank.



Meine Probleme hast Du genau erkannt. Emotionen sind hoch, bastlerisches Geschick und know how gering. Nat?rlich h?nge ich sehr an meinem Ger?t; wir hatten eine tolle Zeit.(':biggrin:')



Bild einf?gen kann ich leider auch nicht. .('😢')



Gerne aber per mail .



Gr??e



Roland



EDIT von jim_knopf. die Bilder hab ich Dir eingebaut.







😉
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1001
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo TA-630D # ist defekt

 · 
Gepostet: 10.01.2009 - 17:50 Uhr  ·  #4
Hallo Roland !

Hast PN !

Gruss Stefan
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1001
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo TA-630D # ist defekt

 · 
Gepostet: 10.01.2009 - 17:52 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von rkrem
. . . . . konnte ich mich mal um meine "alte Anlage kümmern". . . .


Was gibt's da noch für "Schätze" aus Deiner alten Anlage?

Gruss nochmal 😉
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1001
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo TA-630D # ist defekt

 · 
Gepostet: 10.01.2009 - 20:07 Uhr  ·  #6
Hallo Roland !

Hab Dir Deine Bilder in Deinen Thread eingebaut.
Ich dachte, Du hättest das Tape-Deck schon weiter auseinander, damit man mehr sieht.

Gruss Stefan
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.