Onkyo DX-7110 # Problem: springt

 
filthhound
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Onkyo DX-7110 # Problem: springt

 · 
Gepostet: 05.01.2008 - 17:15 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,



ich habe mich entschlossen, meinen alten CD-Player (Onkyo DX 7110)wieder zu reaktivieren. Allerdings hat der ein Problem: alle CD's die er abspielen soll, springen. Habe den Player schon mal kurz aufgeschraubt und mir aufgeschrieben, welche Lasereinheit verbaut ist.

Nun meine Frage:

kann ich den Player durch Einbau einer neuen Lasereinheit "kurieren" oder k?nnte da noch ein anderer Defekt vorliegen?



Gru?,



Chris
troll
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 20
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Onkyo DX-7110 # Problem: springt

 · 
Gepostet: 07.01.2008 - 12:44 Uhr  ·  #2
Hallo ,

das kann man nicht auf anhieb sagen .Es sind h?ufig die Laser defekt ,doch kommt es auch vor des es die Elektronik oder das Laufwerk ist.
filthhound
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Onkyo DX-7110 # Problem: springt

 · 
Gepostet: 08.01.2008 - 23:23 Uhr  ·  #3
Hallo,



habe mich heute mal drangesetzt, Linse gereinigt und die F?hrung ges?ubert, leider ohne Erfolg, die CD's springen immer noch, ich werde wohl doch mal ne neue Lasereinheit ausprobieren. H?tte evtl. noch jemand die Service Manual f?r mich?



Gru?,



Chris
anymouse
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Ruhrgebiet
Beiträge: 7
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Onkyo DX-7110 # Problem: springt

 · 
Gepostet: 17.01.2008 - 23:01 Uhr  ·  #4
Ist die Frage noch aktuell? Mit etwas Suchaufwand findet man es vermutlich irgendwo im Netz.



Zum Justieren braucht man m?glichst ein Oszi und die Sony-Pr?f-CD YEDS-18, die kostet ca. 130? (ja, einhundertdreizig Euro!).



Bei meinem (h?ufig kurz aussetzenden) DX-7110 konnte ich es ?ber die Potis RV102 und RV101 regeln; das sind die auf der Platine UNTER dem Laufwerk, nicht die an der Lasereinheit.



Aber wie gesagt, f?r eine halbwegs saubere Justage br?uchte man mindestens Voltmeter und eine gute CD, f?r die offizielle ein Oszilloskop und die Test-CD.
jim_knopf
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1026
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo DX-7110 # Problem: springt

 · 
Gepostet: 17.01.2008 - 23:18 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von anymouse
....Mit etwas Suchaufwand findet man es vermutlich irgendwo im Netz.......


Ich würde hier nach dem SM suchen. 😉

An das selber Justieren würde ich persönlich mich nicht rantrauen, doch gibt's dafür auch hier im Forum Spezialisten.....

😉
Gruss Stefan
anymouse
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Ruhrgebiet
Beiträge: 7
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Onkyo DX-7110 # Problem: springt

 · 
Gepostet: 17.01.2008 - 23:49 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von jim_knopf


Ich w?rde hier nach dem SM suchen. 😉




Stimmt :? , hier gibt es nicht nur ein Forum... :oops:



Zitat geschrieben von jim_knopf
An das selber Justieren w?rde ich pers?nlich mich nicht rantrauen, doch gibt's daf?r auch hier im Forum Spezialisten.....




Wenn es ordentlich werden soll, sicherlich die richtige Entscheidung, vor allem bei den h?her- und hochwertigen Komponenten oder wirklich ernsten Problemen. Die haben dann auch das notwendige Equipment wie eben Oszi, Servicemanual und -- ganz wichtig -- Erfahrung; ohne das ist es eben nur eine halbe Sache.
jim_knopf
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1026
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo DX-7110 # Problem: springt

 · 
Gepostet: 18.01.2008 - 00:04 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von anymouse
...Stimmt :? , hier gibt es nicht nur ein Forum... :oops:


:mrgreen: musste ja auch mal gesagt werden....



😉 der Stefan
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.