Empfehlung Kassetten # z.B. f?r Onkyo TA-2570 ?

 
GSM
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 14
Dabei seit: 10 / 2007
Betreff:

Empfehlung Kassetten # z.B. f?r Onkyo TA-2570 ?

 · 
Gepostet: 14.10.2007 - 13:31 Uhr  ·  #1
Leider muss ich feststellen, dass es in den L?den immer weniger Audio-Kassetten zu kaufen gibt. Viele Hersteller bieten keine mehr an, oder wenn nur ganz einfache!



Welche guten Top-Kassetten gibt es denn ?berhaupt noch?



Welche w?rdet ihr zum TA 2570 nehmen?



:?: :?: :?:
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Augsburg
Beiträge: 887
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Empfehlung Kassetten # z.B. f?r Onkyo TA-2570 ?

 · 
Gepostet: 26.12.2007 - 14:44 Uhr  ·  #2
Gute Frage :( ,



ich habe fr?her haupts?chlich TDK gekauft (SA, SA-X, MA-X). Das Tape soll sich angeblich auch gut mit Maxell vertragen. Was inzwischen aber noch kaufbar ist steht auf einem anderen Blatt :? . Zumindest TDK SA soll es wohl noch geben.



Gru? 😉

Herbert
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Region Hannover
Homepage: mindtrips.de
Beiträge: 21
Dabei seit: 04 / 2008
Betreff:

Re: Empfehlung Kassetten # z.B. f?r Onkyo TA-2570 ?

 · 
Gepostet: 19.05.2008 - 15:28 Uhr  ·  #3
Hallo,



neulich in einem grossen Elektrofachgesch?ft (ich musste f?r ein spezielles Geschenk mal wieder Cassetten aufnehmen):



Ich: "Hallo, ich w?rde gerne Audiocassetten kaufen"

Verk?ufer: "???"

Ich: "Na die Dinger wo man fr?her (tm) Schallplatten und CDs aufgenommen hat"?

Verk?ufer "F?r'n iPod???"



Nach ca. 5 Minuten haben wir uns darauf verst?ndigt, dass ich keine "Medien" f?r Videorekorder oder Diktierger?t ben?tige und siehe da, im hintersten Eck eines Regals fanden sich noch TDK SA's.



Allerdings scheint es wegen RoHS keine Chromdioxid B?nder mehr zu geben - schade!

[edit] Stimmt so nicht, habe heute im Versandhandel noch ein paar Sony UXS oder TDK SA in 60 oder 90 min gesehen :biggrin:



Alexander
flo
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Frankfurt am Main
Beiträge: 33
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Empfehlung Kassetten # z.B. f?r Onkyo TA-2570 ?

 · 
Gepostet: 23.05.2008 - 18:40 Uhr  ·  #4
Hallo,



Casetten, ja schon klar, nä? Was will man eigentlich erwarten von pickeligen Verkaufsgehilfen mit 22 Jahren im Blödmarkt? Schmuckkassette, Videocassette, gar Video2000 oder Betamax oder wie, vielleicht Kassettendecke?



Spass beiseite, ich habe mit meinem TA-2570 eigentlich ausschließlich TDK SA-90 benutzt. Mit BASF habe ich in allen Preislagen nur Schiffbruch erlitten (Disketten von BASF hiessen "Bytes Abweisende Schutz Folie").

Ganz gut waren auch die MAXELL XL II-S. Tolle Bänder (sehr hoch aussteuerbar) hatten die "Thats", aber da fing bei häufiger Nutzung irgendwann die Mechanik an zu quietschen und zu klemmen.



Länge: eigentlich immer nur 90er oder 60er. Bei den 120ern war naturgemäß das Band dünner und das trug auch nicht zur Langlebigkeit bei. Besonders nicht, wenn die Cassette im Auto oder im Walkman (r), sorry, 'tragbarem Cassettenabspielgerät' genutzt wurde.

Es gab auch mal 100er, aber die waren seltener und teurer und kamen deswegen nicht in Frage.



Viele Grüße,

Flo
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ludwigsfelde
Alter: 48
Beiträge: 129
Dabei seit: 12 / 2007
Betreff:

Re: Empfehlung Kassetten # z.B. f?r Onkyo TA-2570 ?

 · 
Gepostet: 23.05.2008 - 22:02 Uhr  ·  #5
TDK habe ich auch ?berwiegend verwendet und ab und zu Fuji, von denen es zum schluss meistens nur noch die Slimcase gab. Die BASF (EMTEC) haben auf meinem 2870 irgendwie keine H?hen abbekommen und hatten nach rund 5 mal abspielen stark gerauscht, trots Dolby C Aufnahme.

Ich habe in meinem Deck auch mal die DDR Kassetten ORWO ablaufen lassen, selbst die waren besser als die BASF.

Na hoffendlich besinnt sich die Industrie noch einmal und es wird weiterhin die ACC zu kaufen geben, Schallplatten gibs ja auch wieder. 😄
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.