Onkyo T-4970 # Senderspeicherproblem

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Schweiz
Beiträge: 7
Dabei seit: 02 / 2006
Betreff:

Onkyo T-4970 # Senderspeicherproblem

 · 
Gepostet: 23.08.2008 - 15:00 Uhr  ·  #1
Auch bei meinem Tuner muss der Goldcap gewechselt werden. Ich konnte aber im Forum keine Anleitung f?r den T-4970 finden.



Beim ?ffnen ist mir auf der Zusatzplatine aber das Bauteil C701 vorne rechts aufgefallen welches wie ein Kondensator aussieht. Wo ist beim T-4910 der Goldcap? Ist es der C701?



Wenn es nicht der C701 ist, ist der Kondensator dann hinter der Frontblende und wie kann ich ihn dann dort tauschen?



Welchen Ersatz muss ich besorgen (Technische Werte).



PS: ich habe ein Foto gemacht, konnte es aber nicht hochladen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Oberbergischen Kreis
Beiträge: 10
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: Onkyo T-4970 # Senderspeicherproblem

 · 
Gepostet: 26.08.2008 - 17:19 Uhr  ·  #2
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Schweiz
Beiträge: 7
Dabei seit: 02 / 2006
Betreff:

Re: Onkyo T-4970 # Senderspeicherproblem

 · 
Gepostet: 26.08.2008 - 17:52 Uhr  ·  #3
Herzlichen Dank f?r den Hinweis und Link. Ich habe den ge?nderten Bauplan angefragt und werde diesen L?sungsweg auch verfolgen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Augsburg
Beiträge: 887
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo T-4970 # Senderspeicherproblem

 · 
Gepostet: 28.08.2008 - 20:15 Uhr  ·  #4
Hallo Winter,



diese ?nderungen aufgrund von angeblichen Schaltungsfehlern w?rden mich auch interessieren, den ich kann die Ausf?hrungen von "Bastelk?nig" nicht ganz nach vollziehen 😕 .

Was du aber unbedingt trotzdem mal schauen solltest ist, ob bei die der Netzschalter noch gut angel?tet ist. Hatte einen Receiver der auch sporradisch die Einstellungen verlor, dort war aufgrund mechanischer Belastung eine L?tstelle am Netzschalter aufgebrochen die hin und wieder w?hrend des Schaltens zu kurzen Spannugsunterbrechungenen gef?hrt hat, was manchmal zu einem Senderspeicherverlust f?hrte. Seit dem Nachl?ten keinen einzigen Speicherverlust mehr :razz: .



Gru? 😉

Herbert
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Schweiz
Beiträge: 7
Dabei seit: 02 / 2006
Betreff:

Netzschalter

 · 
Gepostet: 28.08.2008 - 21:09 Uhr  ·  #5
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Augsburg
Beiträge: 887
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo T-4970 # Senderspeicherproblem

 · 
Gepostet: 29.08.2008 - 20:14 Uhr  ·  #6
Danke f?r die Infos, muss mir das mal mit Ruhe ansehen :eek: .

Ich w?rde erstmal nur den GoldCap tauschen und schauen ob der Fehler weg ist. Schlie?lich hat das ja einige Jahre problemlos funktioniert, oder?



Gru? 😉

Herbert
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Augsburg
Beiträge: 887
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo T-4970 # Senderspeicherproblem

 · 
Gepostet: 29.08.2008 - 22:28 Uhr  ·  #7
So, habe mir das nochmal angesehen, ich vermute das Problem eher an der Reseterzeugung (Q702). Der Prozessor mach ja erst was wenn an /RESET keine Spannung mehr anliegt. Das wird durch ein R/C-Glied (R713, C706) nach dem Einschalten verz?gert. Wenn das RESET-Signal also zu fr?h kommt (bzw. weggeht), k?nnte es zum Problem kommen. Der R713 mit 1k kommt mir dabei sehr klein vor.

Nach dem Abschalten dagegen muss an /RESET sofort wieder Spannung anliegen (?ber den R712), dazu muss der C706 schnell entladen werden, dass der Q702 wieder sperrt, sonst wird es ebenfalls zu Problemen kommen. Da hat die Original-Schaltung auch leichte Schw?chen. Das vermute ich soll durch die wohl nachtr?glich eingef?gte Diode D855 beschleunigt werden.



Ich w?rde den R713 mal stark vergr?ssern (z.B. 47k) und mir auch das Timing von /RESET in Verbindung mit der Versorgungsspannung (+5V) am Oszi ansehen. Ein zus?tzlicher Basis/Emitterwiderstand am Q702 und ein Masse-Widerstand an der Kathode von D855 (wie beides schon vorgeschlagen) wird ebenfalls die Entladung von C706 beschleunigen helfen.



Eine "krankhafte" Pufferung durch ein externes Netzteil ist dagegen mit verlaub ein Schmarrn :surprised: .



Aber ich bin kein Elektronik Entwicker und kann mich nat?rlich auch t?uschen :mrgreen: .



Gru? 😉

Herbert
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Schweiz
Beiträge: 7
Dabei seit: 02 / 2006
Betreff:

Zwischenstand

 · 
Gepostet: 30.08.2008 - 12:44 Uhr  ·  #8
Danke f?r die Tips!



Als Zwischenstand habe ich mal den Supercap C701 erneuert und die Diode D855 eingebaut.



Jetzt lasse ich das Ger?t mal ein paar Wochen laufen und schaue ob die Speicherung wieder verloren geht.



PS: Auf dem Dachboden habe ich noch meinen alten T-4700 gefunden, den ich seinerzeit ebenfalls auch wegen Speicherprobleme ausrangiert hatte. Damals wusste ich noch nichts von diesem Forum und was ein Supercap ist. Wird jetzt mein n?chstes Opfer zum reparieren und nachher geht er vermultich an ebay.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Augsburg
Beiträge: 887
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo T-4970 # Senderspeicherproblem

 · 
Gepostet: 30.08.2008 - 13:18 Uhr  ·  #9
Wie gesagt, das Problem muss nicht unbedingt ein alter GoldCap sein.

(Das kannste auch nachmessen, denn so einer verliert recht schnell wieder die Spannung.) Ich kann das bei meinem Tuner auch durch mehrmaliges sehr schnelles Aus- und Einschalten provozieren.



Viel Erfolg!

Gru? 😉

Herbert
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.