Onkyo DX-6820 # zickt bei bestimmten CDs

 
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Onkyo DX-6820 # zickt bei bestimmten CDs

 · 
Gepostet: 14.06.2008 - 17:12 Uhr  ·  #1
sch?nen guten Tag!

habe k?rzlich ?ber ebay einen sehr schicken silbernen DX-6820 erstanden, nat?rlich "technisch einwandfrei" und "voll funktionsf?hig", aber naja. mittlerweile verfestigt sich bei mir der Eindruck, da? man dies bei gebrauchten CD-Playern grunds?tzlich nicht glauben sollte, aber dies nur am Rande.

folgendes Problem: der Player spielt die meisten CDs einwandfrei, bestimmte mag er aber nicht. Bei denen dauert schon das Einlesen l?nger als normal und beim Abspielen ist immer wieder das Ph?nomen zu beobachten, da? an einer (oft derselben) Stelle nicht weitergespielt, sondern an den Anfang des tracks (oder auch des ersten tracks!) zur?ckgesprungen wird, fast ?bergangslos und somit beim Nebenbei-H?ren kaum wahrnehmbar.

Manche andere CDs erkennt er ?berhaupt nicht und bei gebrannten tritt das Ganze sehr viel h?ufiger auf, sprich er erkennt fast gar keine selbstgebrannten und wenn, spielt er meist immer nur den ersten Song in Endlosschleife.

Das erste Naheliegende und mir als technischem Volldepp m?gliche, sprich Reinigung der Linse und Fetten der F?hrungsschiene beim Laser brachte keine Besserung.

Jemand irgendeine Idee, was ich selbst da noch machen k?nnte? Dieses Gefummel an (welchen?) Potis, Justage o.?.? Habe nicht viel Hemmungen derlei auszuprobieren aber auch nicht wirklich viel Ahnung. :roll: Reparatur mit Einschicken etc. ist nicht wirklich eine Alternative, da werde ich gleich wieder ein Vielfaches des Kaufpreises los. vielen Dank schonmal im Voraus!
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Im hohen Norden
Beiträge: 15
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Onkyo DX-6820 # zickt bei bestimmten CDs

 · 
Gepostet: 15.06.2008 - 12:45 Uhr  ·  #2
Moin,



bei selbstgebrannten CDs kommt es schon mal vor, dass der CD-Player aufgrund der Farbe nicht richtig lesen kann und dann in die erste Spur zur?ckspringt oder aber die CD auch garnicht erst nimmt. Bei Kauf-CDs mag ein Kopierschutz der Grund f?r's Springen sein. Soll ja nicht vorkommen lt CD-Hersteller, aber der eine und andere hat schon mal Probleme damit einger?umt. Der Kopierschutz bei CDs ist durch einen "blanken Ring" nahe des Aufnahemlochs zu erkennen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.