Onkyo EQ-540 # Einmessmikrofon

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 12 / 2007
Betreff:

Onkyo EQ-540 # Einmessmikrofon

 · 
Gepostet: 14.01.2008 - 13:57 Uhr  ·  #1
Hallo @ all. Mir ist der Supergau passiert. Ich habe einem Freund beim Umzug geholfen, und wegen meiner Schusseligkeit ist ein Karton abhanden gekommen. Alles aus dem Karton l?sst sich als Verlust verschmerzen. Aber dem Einmessmikrofon f?r seinen EQ-540 trauert der Freund wirklich nach. 😢 Nun versuche ich verzweifelt, den Schaden wieder gut zu machen. K?nnt ihr mir mit Tipps und Rat helfen..?

Ich selber bin nicht so der Technik-Freak, so wie mein Freund. Dessen Wohnzimmer sieht aus wie der Ausstellungsraum des ?rtlichen HIFI-H?ndlers... - nur das der Freund es eher mit der guten, alten Technik hat.

Ich m?chte bitte, dass er wieder Spa? hat. Bitte helft mir.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ludwigsfelde
Alter: 48
Beiträge: 129
Dabei seit: 12 / 2007
Betreff:

Re: Onkyo EQ-540 # Einmessmikrofon

 · 
Gepostet: 14.01.2008 - 15:59 Uhr  ·  #2
Hallo bullisohn, kannst du eventuell von deinem Freund noch den Hersteller und das Modell von diesem Einmessmicrofon erfahren? Denn dann k?nnte man sich auf die Suche im WWW machen, ob noch jemand eins "rumzuliegen" hat. Und ich denke mal, das er sich um so mehr freut, wenn?s das selbe ist. 😉
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 12 / 2007
Betreff:

Re: Onkyo EQ-540 # Einmessmikrofon

 · 
Gepostet: 14.01.2008 - 16:16 Uhr  ·  #3
Vielen Dank f?r deine Antwort.

Hm, ich wusste gar nicht, dass es da mehrere Varianten gibt. Er meinte, das das Mikrofon damals original beim Equalizer dabei gewesen sei. Also gehe ich davon aus, das der Hersteller des Mikrofons auch Onkyo ist. Direkt fragen kann ich ihn zur Zeit nicht, da er sich f?r einige Wochen bei seiner Mutter in Griechenland aufh?lt. Ich hatte gehofft, bis zu seiner R?ckkehr einen ad?quaten Ersatz besorgt zu haben.

Also, wenn es mehrere m?gliche Modelle gibt, und du welche kennst, die f?r den EQ-540 in Frage kommen, dann bitte ich dich dringlichst um Infos..

Wie gesagt, ich habe keinen Schimmer von der Materie...

Vielen Dank vorab.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ludwigsfelde
Alter: 48
Beiträge: 129
Dabei seit: 12 / 2007
Betreff:

Re: Onkyo EQ-540 # Einmessmikrofon

 · 
Gepostet: 14.01.2008 - 16:45 Uhr  ·  #4
Hmm, dann wird es schwierig. Ich habe zwar schon den selben Equalizer gefunden f?r wenig Geld, aber der jenige Liefert kein Mikrofon dazu. Bei 16 Hz - 32 kHz einstellbarer Frequenz ist es schwer ein passendes Mikrofon zu finden. Eigendlich w?rde ja auch eins mit 20 Hz - 20 kHz reichen, da ein gesundes Menschliches Ohr auch nicht mehr H?ren kann. Dann weis ich nicht, ob es auch beim Einmessen auf die Karakteristik ankommt (Niere, Superniere, Kugel, u.s.w.). Ich glaube da m?ssten die wirklichen Experten hier im Forum rann.

Kopf hoch, da kommt bestimmt noch der richtige Rat. :)



mfg
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 12 / 2007
Betreff:

Re: Onkyo EQ-540 # Einmessmikrofon

 · 
Gepostet: 14.01.2008 - 16:52 Uhr  ·  #5
Nun, dann wart ich mal ab. Mit sonne Sachen, die du da erw?hnst, kann ich eh? nix anfangen. Hab null Ahnung,

Dennoch vielen Dank, dass du mich nicht allein l?sst. :)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.