Onkyo Net-tune # Alternative?

 
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Region Hannover
Homepage: Gardi.de
Beiträge: 1671
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Onkyo Net-tune # Alternative?

 · 
Gepostet: 25.11.2005 - 00:26 Uhr  ·  #1
Urspr?nglich von: kerimbey



Ich habe einen TX NR801E an NetTune ?ber Netz angeschlossen.

Leider l?uft das ganze unter 2000Server ?u?erst bescheiden. Datenbank erstellen ist ?berhaupt nicht.(Das mu? ich an meinem NB machen und die DB-Datei dann auf den Server kopieren). Playlisten am NB ist ?u?erst m?hsam (jeden Titel einzeln) Also mach ichs mit Winamp. Die Playlists mu? ich ja in jedem Fall von Hand auf den Server kopiern und im Notepad ins Konfigfile integrieren.

Au?erdem l?ufts nicht als Service. Also bei jedem Neustart erst mal einloggen. Dann startet NetTune komischerweise sogar automatisch.

Meine Frage daher: kennt jemand eine Alternative zu NetTune die vielleicht ann?hernd so komfortabel wie z.B. Twonkey Media Server???
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Region Hannover
Homepage: Gardi.de
Beiträge: 1671
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo Net-tune # Alternative?

 · 
Gepostet: 25.11.2005 - 00:27 Uhr  ·  #2
Urspr?nglich von: Herbert



Hi,



du kannst mit Net-Tune Central Version 2.0 unter Win2000 Server keine Datenbank erstellen?

Hab ich bisher noch nicht versucht (hab bei mir XP), was passiert denn da?



Eine Alternative kenn ich leider auch nicht.



Gru?

Herbert
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Region Hannover
Homepage: Gardi.de
Beiträge: 1671
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo Net-tune # Alternative?

 · 
Gepostet: 25.11.2005 - 00:27 Uhr  ·  #3
Urspr?nglich von: kerimbey



Beim Starten kommt zwar die Frage, ob ich die DB erstellen will, wenn ich sage OK, dann st?rtzt Nettune mit irgendeiner Fehlermeldung von wegen ocx-Datei nicht registriert. Genauso auch bei allen Versuchen, den Editor zu starten. Das kommt halt vor, wenn man .net-Komponenten nicht in eine exe packt.

Ich werde wohl nicht umhin kommen selbst was zu coden.

Hat irgendjemand ein Ahnung, woher man die Potokoll-specs von Nettune bekommt?
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Region Hannover
Homepage: Gardi.de
Beiträge: 1671
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo Net-tune # Alternative?

 · 
Gepostet: 25.11.2005 - 00:28 Uhr  ·  #4
Urspr?nglich von: AndreJ



Hi Kerimbey,

ich scheitere genau am gleichen Problem. Ich habe eine W2000Pro Workstation zum Server gemacht und auch Nettune2 darauf installiert. Bei Start des PC startet auch der Nettune-Server, stoppt jedoch nach einer gewissen Ruhepause unerkl?rlich wieder. Der Aufruf des Librarymanagers endet mit besagter Fehlermeldung und Programmabsturz. Die Onkyo-Hotline verweist nur auf abwegige L?sungsans?tze (Firewall, Virenscanner etc.)

Abhilfe schaffte die Netzwerkfreigabe des Programmordners der Nettune-Software auf dem Server. Von einer anderen Workstation im Netz installierte ich in den freigegeben Ordner erneut Nettune. Komischerweise auch eine W2kPro-WS auf der das ganze funktioniert. Jetzt bearbeite ich die Datenbank von dieser Station. Einziges Manko: Auf dem eigentlichen "Server" mu? w?hrend der Prozedur der Nettuneserver gestoppt und beendet sein.

Viel Erfolg beim probieren.

Falls du was alternatives findest oder progst, w?r ne kurze R?ckinfo supi. Danke schon mal.
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Region Hannover
Homepage: Gardi.de
Beiträge: 1671
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo Net-tune # Alternative?

 · 
Gepostet: 25.11.2005 - 00:29 Uhr  ·  #5
Urspr?nglich von: kerimbey



Habe mittlerweile ein paar Details hearausgefunden:



Zuerst einmal scheint das benutzte Protokoll beim NetTune Server das XiVA-Protokoll zu sein. Leider gibt es dazu kein Server SDK wenn man keine entsprechende Lizenz erworben hat.



Dann ist der Zufall zur Hilfe gekommen: wegen einem ziemlich hartn?ckign Virus hab ich die Server-Kiste neu installiert und dann alle Updates ?ber WindowsUpdate eingespielt (von wegen dem Virenschutz). Seit dem hat sich der MediaPlayer9 auf den Server verirrt und NetTune Central funktioniert auf einmal einigerma?en. (zumindest Datenbank erstellen geht jetzt) Vorher hab ich WMP nicht installiert weil man den auf dem Server sowiso nicht braucht. Es scheint also als ob NetTune irgendwelche WMP-Funktionen mitbenutzt.
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Region Hannover
Homepage: Gardi.de
Beiträge: 1671
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo Net-tune # Alternative?

 · 
Gepostet: 25.11.2005 - 00:29 Uhr  ·  #6
Urspr?nglich von: AndreJ



Den L?sungsansatz mit dem WMP9 kann ich nur best?tigen. Jetzt funzt es bei mir auf dem Server auch. Blo? wer braucht sonst auf einem File- und Printserver einen Mediaplayer. naja. Es geht jetzt.



Danke f?r den hilfreichen Tip.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.