TA-2250 BDA und SM

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 3
Dabei seit: 09 / 2019
Betreff:

TA-2250 BDA und SM

 · 
Gepostet: 30.09.2019 - 11:38 Uhr  ·  #1
Guten Tag,

ich habe mich heute hier angemeldet, weil ich bereits einige Onkyo Geräte habe, und jetzt ein Tape Deck TA-2250 dazukommt.
Ich bin auf der Suche nach der Bedienungsanleitung und nach dem Service-Manual, konnte aber bisher auch hier nichts finden.
Vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben.

Vielen Dank dafür im Voraus.

Beste Grüße aus Hamburg.

Thomas
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 3
Dabei seit: 09 / 2019
Betreff:

Riemenwechsel

 · 
Gepostet: 02.10.2019 - 12:42 Uhr  ·  #2
Hallo,

recht ruhig in diesem Forum, oder täuscht das?

Da gestern der neue Riemen kam, habe ich mal ohne SM angefangen und diesen eingebaut.



Der alte Riemen war sehr weich, klebte aber glücklicherweise nicht überall fest.



Zum Wechseln des Riemen muss der Motor demontiert werden.

Dieser ist mit drei Schrauben gehaltert.







Nach dem Lösen der Schrauben kam man den Motor vorsichtig herausdrehen und ablegen.



Danach hat man freie Sicht auf die Schwungmasse und kann den neuen Riemen auflegen.







Jetzt funktioniert wieder alles einwandfrei, leider ist die Beleuchtung des Kassettenfachs defekt.
Hoffentlich muss ich dafür nicht das gesamte Laufwerk ausbauen!
Da warte ich jetzt aber lieber auf das Service-Manual.
Oder kann mir jemand sagen, wie man bei diesen Modellen die Kassettenfachklappe demontiert?
Vielleicht kann man dann von vorn die Abdeckung lösen und kommt so an die kleine Birne ran?

Beste Grüße aus Hamburg.

Thomas
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 3
Dabei seit: 09 / 2019
Betreff:

Kassettenfachbeleuchtung

 · 
Gepostet: 03.10.2019 - 17:08 Uhr  ·  #3
Moin,

da ich wahrscheinlich keine Unterlagen bekommen werde, habe ich es einmal ohne versucht - geht auch!

Zuerst muss die Klappe des Kassettenfaches nach oben herausgenommen werden. Dafür müssen die kleinen Rastnasen rechts und links leicht angehoben werden.



Dann sieht es so aus.



Dann wird die kleine Schraube oben rechts entfernt. Diese hält die hintere Blechabdeckung.
Nach dem Lösen der Schraube kann man dieses kleine Blech einfach nach oben herausnehmen.









Danach liegen das Laufwerk und die defekte Lampe frei.



Halterung aufbiegen, Lampe herausnehmen und Schrumpfschlauch aufschneiden.





Danach habe ich die Kabel kurz hinter der Lampe abgeschnitten.

Ersatzlampen sind bestellt, der Einbau ist dann Teil 2.

Hilfreich war dieser Beitrag aus dem HiFi-Forum über ein TA-2270.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-185-1990.html

Allerdings gibt es deutliche Unterschiede, deshalb habe ich es für den TA-2250 hier einmal beschrieben.

Grüße.

Thomas
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Pforzheim
Beiträge: 1005
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: TA-2250 BDA und SM

 · 
Gepostet: 09.10.2019 - 16:46 Uhr  ·  #4
Hallo Thomas!

Super gemacht und danke für Deinen Bericht hier im Forum.
Zum Laufwerksausbau hatte ich hier auch schonmal nen Thread gemacht, mir war nicht klar, dass man den Rienem auch mit eingebautem Laufwerk tauschen kann. :-)

Beleuchtungstausch hast Du schön dokumentiert.

Schön, dass die Cassettendecks noch so konstruiert sind, dass man selber drauf kommt, wie das gemacht ist.

Gruß
der Stefan
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.