T4670 - gelegentliches Ploppen, Skalenflackern und Aussetzer

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wittlich
Beiträge: 3
Dabei seit: 03 / 2013
Betreff:

T4670 - gelegentliches Ploppen, Skalenflackern und Aussetzer

 · 
Gepostet: 08.03.2013 - 21:40 Uhr  ·  #1
Diese Zeichen treten fr?h nach Start aber auch sp?ter auf, sind nur von Sekundendauer und st?ren nat?rlich. Habe Geh?use ge?ffnet und finde auf der Platine an 4 Elkos "getrocknete Fl?ssigkeit" (s. Foto mit A Markierung). Dachte schon, den Fehler gefunden zu haben. Dann fand ich im Internet in Google T4670 Bilder und bei FM Tunerinfo genau das Gleiche, wohl gemerkt nicht als Fehler. Ist das denn normal?



Herbert



http://s14.directupload.net/images/130308/gextxn8d.jpg
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wittlich
Beiträge: 3
Dabei seit: 03 / 2013
Betreff:

Kein Hinweis auf Elko Schaden

 · 
Gepostet: 27.03.2013 - 21:08 Uhr  ·  #2
Leider h?rt mich niemand.

Habe eine Erkl?rung f?r die konzentrischen R?nder auf der Platine unter den Elkos gefunden. Es handelt sich wohl um Kleberreste, die Elkos werden als Montage/L?thilfe auf der Platine fixiert. Die Elkos d?rften demnach nicht die Ursache gelegentlicher Aussetzer sein.

K?nnte es mit dem Goldcap zusammenh?ngen, den ich vor einigen Monaten ersetzt habe?



:idea: :idea: Herbert
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Augsburg
Beiträge: 887
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: T4670 - gelegentliches Ploppen, Skalenflackern und Aussetzer

 · 
Gepostet: 05.02.2014 - 00:59 Uhr  ·  #3
Hallo Namensvetter,

die Klebereste sind normal, die ELKos wurden um übertragung von Schwingungen zu vermeiden angeklebt.
Ich würde erstmal im Bereich des Netzteils (Spannungsregler, Leistungswiderstand ect.) auf aufgebrochene Lötstellen suchen.

Viel Erfolg!
Gruß
Herbert ;-)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.