Onkyo A-8780 # macht wundersame dinge

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Onkyo A-8780 # macht wundersame dinge

 · 
Gepostet: 05.08.2008 - 13:25 Uhr  ·  #1
hallo zusammen!

mein 8780 macht seit neuem wundersame dinge wenn er komplett vom stromnetz genommen wird. beim ersten mal gingen alle beleuchtungen der input-selektoren an au?er die von aux2, der lautst?rkeregler ging von alleine hoch bis maximum und drehte weiter obwohl am anschlag und der einschaltknopf war ohne funktion.

ich hab ihn dann vom netz genommen f?r 3 tage. dann ging er wieder.

habe dann einzeln alle komponenten wieder angeschlossen um zu schauen obs an einer der komponenten lag. dem war nicht so. der fehler trat erst wieder auf, als ich den 8780 wieder komplett ohne strom setze und dann wieder einsteckte.

nur beim zweiten mal gab der lautst?rkeregler ruhe. "nur" die beleuchtung (wieder au?er aux2?!) ging wieder an und der einschaltkopf war ohne funktion.

jetzt ist er seit gestern abend wieder vom netz und ich warte mal was in 3 tagen passiert wenn ich ihn wieder einstecke.

hab ich in miner wohnung geister dies auf meinen 8780 abgesehen haben oder gibts f?r dieses ph?nomen eine irdische erkl?rung?

bin sehr gespannt auf eure antworten!

ps: von elektronik hab ich leider keine ahnung :redface:
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: Onkyo A-8780 # macht wundersame dinge

 · 
Gepostet: 29.08.2008 - 10:24 Uhr  ·  #2
nachdem ich den verst?rker einige tage vom stromnetz genommen hatte lief er tats?chlich wieder. ist nun schon einige tag her und er l?uft immer noch ohne probleme.

nur wenn mal der strom ausf?llt wird er wieder spinnen anfangen. oder wenn ich die sicherung rausmachen muss.

drum bin ich noch immer f?r hinweise dankbar, was da los sein k?nnte.

hat tats?chlich keiner eine idee??? :sad:
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Augsburg
Beiträge: 887
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo A-8780 # macht wundersame dinge

 · 
Gepostet: 29.08.2008 - 20:34 Uhr  ·  #3
Hi,



hatte (als alter A-8780 Besitzer) deinen Beitrag bisher ?bersehen :redface: .

Meiner h?ngt an einer Zeitschaltuhr und wird t?glich nachts komplett vom Stromnetz getrennt. Das beschriebe Ph?nomen :eek: hat er hat er bei mir noch nie gemacht.



Also ich tippe erstmal auf einen Fehler in der Fernbedienungseinheit, diese liegt ?ber einen kleinen Trafo an Dauerspannung. Scheinbar "spinnt" diese ab und zu wenn sie an Spannung gelegt wird und macht "wilde Bedienhandlungen".

Wie gesagt, normal ist das nicht, aber ohne Elektronikkenntnisse wirst du da selbst nichts machen k?nnen :roll: .



Das einzige was du testen k?nntest ist, ob das an einer anderen Steckdose bei dir auch passiert. Ich m?chte sichergehen das es wirklich am Ger?t liegt und ausschliessen dass z.B. nicht ein Kontaktfehler in der Steckdose diese St?rungen verursacht.



Gru? 😉

Herbert
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 01 / 2009
Betreff:

Re: Onkyo A-8780 # macht wundersame dinge

 · 
Gepostet: 04.01.2009 - 16:15 Uhr  ·  #4
Hi,



das identische Problem habe ich ?brigens auch seit zwei Tagen: fast alle Source- LED an, Lautsprecherregler bis zum Anschlag auf aber keinen Mucks von sich geben! Ist ?brigens passiert, als ich den Verst?rker ?ber die Steckerleiste ausgeschaltet habe (soweit gang und G?be) - die Steckerleiste dann aber an und noch vor Betriebsbereitschaft des Verst?rkers - also binnen ca. 3 Sekunden - wieder ausgeschaltet habe. Danach hatte er den Hau weg.



Ein Tag stromlos hat nicht gereicht; nun versuche ich es mal etwas l?nger - die Hoffnung ist nun dank Mazzo908 wieder da!



A propos: irgend etwas Neues von der Front? Neue Erkenntnisse? Besten Dank vorab.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bayern
Beiträge: 22
Dabei seit: 11 / 2009
Betreff:

Re: Onkyo A-8780 # macht wundersame dinge

 · 
Gepostet: 24.11.2009 - 15:42 Uhr  ·  #5
Hi,

da ich mit dem gedanken spiele mir einen 8780 g?nstig anzuschaffen, w?rde mich interessieren, ob letztendlich iwas dabei raus kam ?

Prinziepiell ist es sowieso besser, wenn man zumindest den amp (ich habe amp un cd) direkt an der steckdose anschlie?t. Bei belasstung des amps durch h?rtere b?sse ?.?. kann es scho sein, dass der amp auf grund mangelnder leistung einbricht und unsauber spielt.



Sind hier noch iwelche m?ngel des 8780 bekannt ? zb probs alla 8850/70 selbstst?ndiger wahlschalter. (?brigends der grund warum ich mir keinen 8870 anschaffe obwohl es optisch perfekt zu meinem dx 7711 passen w?rde.)
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Augsburg
Beiträge: 887
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Onkyo A-8780 # macht wundersame dinge

 · 
Gepostet: 24.11.2009 - 21:09 Uhr  ·  #6
W?rde mich auch interessieren, meiner hat sowas noch nie gemacht.

Der A-8780 hat eigentlich nur das Problem mit dem oxidierten Source Direct Schalter, aber da habe ich eine kurze Reinigungsanleitung gemacht.



Gru? 😉

Herbert
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Ulm
Beiträge: 2
Dabei seit: 02 / 2013
Betreff:

Re: Onkyo A-8780 # macht wundersame dinge

 · 
Gepostet: 28.02.2013 - 02:29 Uhr  ·  #7
Hallo,



ich packe den Thread nochmal aus. Ist zwar schon weit ?ber 3 Jahre her, aber f?r nen guten Verst?rker ist das ja keine Zeit.



Mein 8780 hat leider in letzter Zeit auch ?fters mal hier genanntes Problem. Hat jemand von Euch inzwischen eine Idee, an was das liegen kann? Es w?re ganz schlimm, wenn er nicht mehr funktioniert!



Viele Gr??e,

Philipp



PS: Das Problem ist steckdosenunabh?ngig, er hat in meiner alten Wohnung auch schon ab und an gezickt. Aber halt viel seltener.
...
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Onkyo A-8780 # macht wundersame dinge

 · 
Gepostet: 28.02.2013 - 18:26 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von Herbert
W?rde mich auch interessieren, meiner hat sowas noch nie gemacht.

Der A-8780 hat eigentlich nur das Problem mit dem oxidierten Source Direct Schalter, aber da habe ich eine kurze Reinigungsanleitung gemacht.



Gru? 😉

Herbert






Ne kalte L?tstelle kann s ja fast nicht sein, weil das Ger?t wohl w?hrend dem Betrieb einwandfrei zu funktionieren scheint. Mich w?rde ebenso noch interessieren, ob es auch temperaturabh?ngig ist ? Das mit dem "l?nger vom Netz trennen" f?hrt zu irgendwelchen Kondensatoren, die sich erst noch entladen m?ssen. Und bei den Onkyo Integras wurden immer sehr hochwertige Kondensatoren mit sehr hoher G?te verbaut, die schon wegen ihrer hohen qualit?t die ladung auch l?nger halten k?nnen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Ulm
Beiträge: 2
Dabei seit: 02 / 2013
Betreff:

Re: Onkyo A-8780 # macht wundersame dinge

 · 
Gepostet: 01.03.2013 - 00:18 Uhr  ·  #9
Zitat
Mich w?rde ebenso noch interessieren, ob es auch temperaturabh?ngig ist ?




Das mit der Temperaturabh?ngigkeit ist ein gutes Stichwort. Als er jetzt morgens nicht mehr funktioniert hat, bin ich nachts beim L?ften eingeschlafen, sodass das Fenster zwei Stunden offenstand.

Morgens hatte es dann noch 14?C. Au?erdem hat er nach Umz?gen im Winter (deren er schon zwei mitgemacht hat) jedesmal denselben Fehler gehabt. Da kam er auch jedesmal abgek?hlt in die Bude.

Wenn du so zielsicher danach fragst, hast du ne Idee?



Wenn man wenigstens w?sste, welche Kondensatoren entladen werden m?ssen. Dann k?nnte man sie ?ber nen Widerstand kontrolliert entladen.



Gr??e,

Philipp[/quote]
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.